Liegerad Hauptseite Suche Produktwegweiser Kontakt zum Liegeradhersteller
HP Velotechnik Logo des Herstellers von Liegerad, Dreirad und trikes Hier liegen Sie richtig! (auf einem Liegerad oder Liegedreirad von HP Velotechnik)
Balken

Navbar

Produkte: Liegerad und Zubehör Shopping Service Über uns
Portrait
Neuentwicklungen
Pressespiegel
Presse-Service
Stellenanzeigen
Agence Future
Die Website
Nutzungsbed.
Impressum

Kontakt

Bookmark and Share

Schnellsuche:

Neuentwicklungen

Auf dieser Seite informieren wir Sie über Neuheiten, Verbesserungen und Ideen aus unserer Entwicklungswerkstatt. Unsere Kunden sind jedes Jahr tausende Kilometer in vielen Ländern unterwegs. Aufbauend auf ihren Erfahrungen und Anregungen arbeiten wir jeden Tag daran, Fahrräder und Zubehör noch besser zu machen.

August 2014

NEU: Scorpion plus 20 und Scorpion plus 26

HP Velotechnik - Scorpion plus 20 und Scorpion plus 26 Höher, breiter, komfortabler – die neuen Modelle Scorpion plus 20 und Scorpion plus 26 setzen Maßstäbe! Die hohe Sitzposition sorgt für perfekte Rundumsicht, das komfortable, breite Fahrwerk für ein Plus an Fahrstabilität. Eignet sich das Scorpion plus 20 mit kompaktem 20"-Hinterrad besonders als Fahrzeugbasis für Nutzer mit besonderen Anforderungen, so überzeugt das Scorpion plus 26 als vielseitiges Reiserad mit SUV-Genen.

Ein plus-Konzept, das aufgeht: Die Jury des Eurobike-Award war von den Innovationen und der herausragenden Qualität des Scorpion plus 20 überzeugt. Damit reiht es sich in die Erfolgsstory unserer Scorpion-Dreiräder ein.

 

NEU: Gekko fx 26

HP Velotechnik Gekko fx 26 Das neue Gekko fx 26 definiert den Aufstieg in die kompakte 26"-Klasse neu. In Sekunden faltbar, mit spritzigem Fahrverhalten, hoher Alltagstauglichkeit und eingebautem Fahrspaß bieten wir mit der aktuellen Gekko-Familie das passende ungefederte Trike für jeden Einsatzzweck.

 

NEU: HP Velotechnik Handauflage

HP Velotechnik Handauflage Ein echter Komfortgewinn für alle Trikefahrer. Die Hände führen den Lenker spielerisch, ohne dass kraftraubende Haltearbeit am Lenkergriff nötig ist. Dabei können die komfortabel gepolsterten Handauflagen in Winkel und Neigung individuell eingestellt werden. Auch erhältlich als Ausführung mit Handfixierung, insbesondere für die Nutzung bei Einhandbedienungs-Option. Der Schnelleinstieg sorgt für leichtes Einführen des bewegungseingeschränkten Unterarms. Durch die Fixierung wird der Arm bei Lenkbewegungen mitgeführt und zugleich mobilisiert. Bereits ab Oktober 2014 bieten wir die Armauflage mit und ohne Fixierung als Option oder als Nachrüstset für alle Trikes an.

 

NEU: HP Velotechnik Gehhilfenhalter

HP Velotechnik Gehhilfenhalter Einfaches Einsetzen, sicheres Mitführen und schnelle Entnahme von Geh-hilfen: unser neuer Gehhilfenhalter macht es möglich. Die praktische Schnellaufnahme passt sich stufenlos an Durchmesser von 20 bis 30 mm an, HP Velotechniks Fixierung aus Federstahl sorgt für sicheren Halt und gibt die Gehhilfen dank Einhandbedienung schnell und ohne lästiges Hantieren frei. Variabel passend für alle ErgoMesh- und BodyLink-Sitzmodelle und ab Oktober 2014 erhältlich.

 

NEU: HP Velotechnik Pedal mit Fersenfixierung

HP Velotechnik Ergo-Sicherheitspedal Das alternative Pedal für alle, die kein Systempedal nutzen wollen oder können. Einfacher, schneller Einstieg mit jedem Schuh durch die ausgependelte Ruheposition. Mit Einhand-Fixierung der Ferse für sicheres und effizientes Pedalieren. Zum Ausstieg wird der Schuh auf Wunsch mit einem Griff sofort wieder freigegeben.
Ab Oktober 2014 als Option oder als Set zum Nachrüsten.

 

NEU: HP Velotechnik Ergo-Pedal

HP Velotechnik Ergopedal Speziell für Nutzer mit Funktionsein-schränkungen des Unterschenkels und Fußes haben wir unser neues Ergo-Pedal in zwei Versionen entwickelt. Beide Versionen ermöglichen aktives und passives Mitführen und mobilisieren so mit jeder Kurbelumdrehung.

Der Einstieg in das Pedal gestaltet sich besonders einfach und ohne anspruchsvolles "Einfädeln" des Fußes. Durch die innovativen Einhand-Klettverschlüsse mit Federstahl-Einlage bietet das Pedal bisher unbekannten Komfort beim Einsteigen: Sobald der Schuh auf der individuell einstellbaren Pedalplatte aufliegt, werden die großflächigen Einhand-Klettverschlüsse geschlossen. Als zusätzliches Komfort- und Sicherheitsmerkmal ist das Ergo-Sicherheitspedal mit einem SPD®-Pedal kombiniert. Das bedeutet gelenkschonende Bewegungsfreiheit beim Pedalieren und eine echte Ausstiegs-option in kritischen Situationen.

Die Pedalversion mit Unterschenkelfixierung ermöglicht neben dem ein-fachen Einstieg in das Pedal zusätzlich die sichere und komfortable Abstützung und Fixierung des Unterschenkels. Diese Version verzichtet aus Stabilitätsgründen auf die SPD®-Funktion.

Beide Pedalversionen sind als Option und Nachrüstartikel ab November 2014 für alle Trike Modelle (außer Scorpion fs 26 S-Pedelec) verfügbar.

 

NEU: HP Velotechnik Abstellfuß für Trikes

HP Velotechnik Abstellfuß für Trikes Der neue Abstellfuß sorgt für einen soliden Stand unserer Trikes im gefalteten Zustand. Das sorgt für sicheren Transport, schonende Lagerung und verhindert Beschädigung der vorderen Kettenblätter bzw. des Rammschutzes. Gerade bei Trikes mit Elektromotor und 26" Hinterrad lastet je nach Standposition ein Großteil des Zusatzgewichts auf dem Vorderbau. Bei allen Trike-Modellen mit 26"-Hinterrad und Elektromotor verbauen wir den Abstellfuß ab sofort serienmäßig. Für alle anderen Trikes bieten wir den Abstellfuß optional bzw. zum Nachrüsten an.

 

B&M: Bremslicht für Nabendynamo-Lichtsyteme

Im hektischen Stadtverkehr ein deutliches Zeichen setzen. Mit dem neuen B&M-Rücklicht inklusive Bremslichtfunktion wird man während der Fahrt gut gesehen und warnt beim Bremseinsatz durch ein helles Aufleuchten den nachfolgenden Verkehr – ein echtes Plus an Sicherheit in der dunklen Jahreszeit. Ohne Aufpreis ab November 2014 Serienausstattung bei allen HP Velotechnik Fahrzeugen mit Nabendynamo-Beleuchtungssystemen.

 

AirZound 4: Mit einem Plus an Leistung

AirZound 4 Die 4. Evolutionsstufe der AirZound mit neuer, stabiler Druckluftflasche aus Aluminium für ein Plus an Maximaldruck und nutzbarem Luftvolumen. Mit bis zu 7 bar befüllt leistet die praktische Drucklufthupe bis zu 50 Hupsignale. Die Lautstärke kann wie bisher zwischen 30 und 115 dB eingestellt werden. An allen gängigen Lenkerdurchmessern zu befestigen und ein echtes Sicherheitsplus für den täglichen Einsatz im oft hektischen Verkehrsgewühl.
Erhältlich ab Januar 2015.

Februar 2014

Streamer für das Scorpion fs 26 S-Pedelec

Scorpion fs 26 S-Pedelec mit Streamer Es ist amtlich: unser Streamer hat die TÜV-Zertifizierung für die Verwendung an schnellen Pedelecs. Dabei musste der aerodynamsiche Wetterschutz auch unter extremen Bedingungen seine Belastbarkeit beweisen – Bedingungen, die z. B. auch für Motorradverkleidungen gelten. So musste der Streamer den Aufschlag einer 2,3 kg schweren Stahlkugel aus einer Fallhöhe von 4 Metern bei einer Umgebungstemperatur von -20 °C schadlos überstehen. Möglich wird dies durch die Verwendung einer speziellen Kunststoffmischung. Produkte, die aus diesem PET-G gefertigt werden, vereinen Schlagfestigkeit und nahezu unzerbrechliche Eigenschaften mit Flexibilität.

Daher punktet auch der aktuelle Streamer mit seinem geringen Gewicht und der voll transparenten und flexiblen Scheibe mit Reflektorelementen. Wie bisher kann der Streamer im Bedarfsfall mit wenigen Handgriffen demontiert und die Scheibe komfortabel zusammengerollt werden.

Der TÜV-zertifizierte Streamer mit Frontöffnung für die Beleuchtung ist für das Scorpion fs 26 S-Pedelec und alle weiteren HP Velotechnik Fahrzeuge erhältlich.

Oktober 2013

Neu: Scorpion fs 26 Enduro

Scorpion fs 26 Das Scorpion fs Enduro sorgte schon bei seinem ersten Auftritt im Sommer 2013 für Aufregung im Blätterwald. Seit Ende Oktober steht es bereit für die Auslieferung. Unsere Interpretation eines voll geländetauglichen Enduro-Trikes, inklusive unseres Baukastenprogramms und der optionalen Elektrounterstützung, setzt Maßstäbe.

Das Scorpion fs Enduro Trike zieht mit seiner leuchtgrünen und himmelblauen Farbstellung sofort alle Blicke auf sich. Die widerstandsfähige Pulverbeschichtung spricht eine kraftvolle Designsprache. Nicht weniger kraftvoll ist die Technik: Die angepasste Ausstattung bietet beeindruckenden Fahrspaß in nahezu jedem Gelände. Der tiefe Schwerpunkt und das sprichwörtliche Sitzen "im" Rad sorgt für ein bis dahin ungekanntes Sicherheitsgefühl während des Enduro-Erlebnisses.

Das Sondermodell Scorpion fs Enduro ist ab € 3990 erhältlich und kann mittels des Optionenprogramms individuell ausgestattet werden. Dies beinhaltet auch das GO SWISSDRIVE 250 W Pedelec-System. Das Scorpion fs Enduro erweitert die Nutzungsmöglichkeiten eines Trikes spürbar und macht so faszinierende Outdoor-Erlebnisse auch für all diejenigen möglich, denen diese Aktivität bislang verschlossen war. Hier bleiben wir unserem Ziel treu: Wir bieten echte Lösungen mit einem extra Plus an Fahrspaß!

September 2013

Neu: Doppelakku für Trikes

Scorpion fs 26 S-Pedelec mit Doppelakku Eine kleine Revolution stellt unsere Doppelakku-Option für alle Trike-Modelle dar. Verdopplung der Reichweite auf bis zu 210 km, nochmals verbesserte Straßenlage und die volle Nutzungfähigkeit von Gepäcktaschen lassen aus dem Traum von der Pedelec-Radreise faszinierende Realität werden. Nie war es als Pedelec-Fahrer leichter zu sagen: der Weg ist das Ziel!

Beim Doppelherz fürs Dreirad wird der zweite Akku fahrdynamisch günstig tief und symmetrisch platziert und schränkt zu keinem Zeitpunkt das Ladevolumen der Gepäcktaschen ein. Unsere Doppelakku-Optionen sind für alle Trikes mit GO SWISSDRIVE 250 W- und 500 W-Systemen ab Werk und auch als Nachrüstkit seit Herbst 2013 erhältlich. Wer 210 km (250 W Motor) bzw. 130 km (500 W) im "Tank" hat, dem steht auch für eine lange Radreise eigentlich nichts mehr im Wege.

HP Velotechnik hat in punkto Motor aber noch weiter aufgerüstet: Fahrer der GO SWISSDRIVE 250 W Pedelec Systeme können sich ab sofort auf besondere Anforderungen an die Motorsteuerung freuen. Wir bieten ab Werk eine Spezial-Programmierung an. Die Option "Start Power" bietet auch bei geringer Beinkraft eine kraftvolle Unterstützung ohne Einschränkungen, während die Option "Intervall" gleichmäßig kraftvolle Unterstützung auch bei sehr ungleichmäßiger Einleitung der Beinkraft sicherstellt, wie sie z.B. bei Menschen nach Schlaganfall häufig vorliegt. Diese zusätzlichen Motorprofile können nur ab Werk programmiert werden.

August 2012

Neu: Scorpion fs 26

Scorpion fs 26 Länge läuft – und wie! Der Dreamrider hat es bereits im neuen Produktvideo gezeigt: Das neue, vollgefederte Dreirad fühlt sich selbst auf fremden Terrain pudelwohl und setzt neue Maßstäbe in der Kombi-nation von Geschwindigkeit und Laufruhe. Spielend rollt das große 26 Zoll Hinterrad über größere Hindernisse und lässt kleinere Unebenheiten im Teamplay mit dem sensibel arbeitenden Hinterbau nahezu verschwinden.

Das optisch sportliche Auftreten mit zahlreichen farblich abgesetzten Akzenten unterstreicht das Praxisverhalten des schnelle Trikes. Und wenn Sie das Rad einmal nicht fahren, komprimiert der Flat-Fold-Mechanismus das neue Scorpion fs 26 beim Falten auf ein kompaktes Maß. Im bewährten Baukastensystem findet sich natürlich auch bei diesem Modell fast alles, was das Kundenherz begehrt.

Die Auslieferung des Scorpion fs 26 beginnt Anfang 2013.

Neu: Scorpion fs 26 S-Pedelec

Scorpion fs 26 S-Pedelec Mit dem Rad zur Arbeit? Jetzt können Sie jeden Morgen länger schlafen! Mit dem neuen Scorpion fs 26 S-Pedelec erreichen Sie ganz entspannt in Höchstgeschwindigkeit Ihre Ziele. Der kraftvolle 500 Watt-Motor unterstützt das Fahrzeug bis zu einer Geschwindigkeit von 45 km/h. Beim Losfahren beschleunigt die Anfahrhilfe den Fahrer ganz ohne Treten bis zu 20 km/h. Das ausgeklügelte, vollgefederte Fahrwerk mit tiefem Schwerpunkt sorgt für optimalen Geradeauslauf und ist zugleich nahezu antriebsneutral. Dazu kommt die effiziente Liegeposition für geringen Luftwiderstand. All diese Komponenten erhöhen die Reichweite des Akkus und sorgen somit für verlängerten Fahrspaß!

Das Rad wird mit deutscher Betriebserlaubnis für Kleinkraftfahrzeuge ausgeliefert und ist zur Nutzung im Rahmen der StVZO versicherungspflichtig.

Serienmäßig präsentiert sich das schnelle Scorpion fs 26 S-Pedelec mit hydraulischen Scheibenbremsen für jedes Rad, einer 27-Gang Shimano XT-Kettenschaltung mit BionX-Nabenmotor, einer Akku-Lichtanlage mit Bremslicht, Spiegel und Gepäckträger.

Ausgezeichnet – das finden auch die Juroren des diesjährigen Eurobike Awards. Ein Award ist schon jetzt sicher. Feiern Sie die Auszeichnung gemeinsam mit uns am ersten Messetag auf der Showbühne der Eurobike im Foyer Ost. Sie sind herzlich eingeladen.

Die Auslieferung des neuen Rades startet im Januar 2013.

HP Velotechnik: Advanced Steering Geometry

Alle Dreiräder der Scorpion Baureihe bekommen in der neuen Saison einen überarbeiteten Vorbau mit angepassten Schubstangen. Idee der neuen Konzeption ist ein verringerter Wendekreis bei gleichbleibend überragendem Geradeauslauf. Das Ergebnis: ein neues Lenkkonzept, die ASG (Advanced Steering Geometry), das den Wendekreis um mehr als 20 Prozent reduziert. Serienmäßig verfügbar ab November 2012.

HP Velotechnik: ErgoMesh

Für Liegeradler das wichtigste Thema schlechthin: entspanntes Sitzen. Die groß angelegte HP Velotechnik- Marktbefragung und Ihr wertvolles Feedback zum Thema haben uns bei der Weiterentwicklung unseres ErgoMesh- Netzsitzes vorangetrieben und inspiriert. Das Ergebnis? Ein grundsätzlich überarbeiteter ErgoMesh-Sitz mit deutlich spürbaren Veränderungen bei Sitzwinkel, Sitzflächenlänge und Rückenlehne. Dazu erhält das neue Sitznetz zusätzliche Abpolsterungen für erstklassigen Komfort. Überzeugen Sie sich selbst – wir bitten Platz zu nehmen! Verfügbar ab Februar 2013

HP Velotechnik: ErgoMesh XL

Dass es trotz überarbeitung noch Popos gibt, die noch glücklicher sein können, haben einige der zahlreichen Praxistests während der Prototypenphase des neuen ErgoMesh-Sitzes gezeigt. Für uns Anlass, eines der Haupt-motive der Kaufentscheidung Liegerad weiter zu bearbeiten. Mit dem ErgoMesh XL wird ab kommender Saison ein Netzsitz angeboten, der allen XL-Liegeradlern ein entspanntes Lächeln ins Gesicht zaubern wird. Die XL-Version ist im Vergleich zum überabeiteten ErgoMesh ca. 5 cm breiter und in Sitz und Rücken-fläche jeweils 3 cm länger. Eine sinnvolle Erweiterung unseres Produktsorti-ments, die für Sie neue Kundenkreise bedient. Verfügbar ab Dezember 2012

HP Velotechnik: Aufstehhilfe für Scorpion fs

Bereits zur Spezi 2012 angekündigt, jetzt umgesetzt: die Aufstehhilfe für alle vollgefederten Trikes. Mit der CNC-gefrästen Halterung lassen sich in der neuen Saison alle vollgefederten Liegedreiräder der Scorpion fs Baureihe mit der bereits bewährten Aufstehhilfe ausstatten. Wichtig dabei für Sie: Auch das Top Produkt aus dem Hause HP Velotechnik erweitert den Käuferkreis durch dieses sinnvolle, optional erhältliche Bauteil. Verfügbar ab Januar 2013

B&M: Neuer Spiegel für beste Sicht nach hinten

Nicht nur der große Weitwinkel des neu ins Programm genommenen Rückspiegels aus dem Hause Busch&Müller sorgen für beste Sicht nach hinten. Die weit außen liegende Positionierung des selbstentwickelten Halters überzeugt jeden, der das, was hinter ihm liegt, immer fest im Auge behalten möchte. Serienmäßig beim schnellen Pedelec des Scorpion fs 26 und optional für alle Dreiräder gibt es den neuen Spiegel ab November 2012.

Februar 2012 Höhere Zuladungsfreigabe bis 150 kg für Gekko und Scorpion

Die Dreiräder Gekko und Scorpion sind ab sofort für eine maximale Zuladung bis 150 kg freigegeben. Bei den anderen Dreiradmodellen mit Faltgelenk und unseren Liegezweirädern beträgt die maximale Zuladung 130 kg.

August 2011 Saftig grüne Wiesen, kristallklares Wasser und ein wunderbares Bergpanorama sind ausreichend Gründe um eine Reise an den schönen Bodensee zu unternehmen. Für tausende Fahrradenthusiasten gibt es aber einen viel wichtigeren Anlass alljährlich im Spätsommer nach Friedrichshafen ins Alpenvorland zu pilgern - die größte Fachmesse der Branche: die EUROBIKE.

Wir von HP Velotechnik freuen uns auf die Show und darauf, allen Besuchern wieder einmal spannende Neuheiten zu präsentieren. Unsere Gäste am Stand FW 300 erwartet neben einigen kleinen und feinen Ausstattungsänderungen an unseren weitergeführten Modellen die Präsentation unseres jüngsten Familienmitglieds. Unser neuer Bestseller Gekko fx bekommt in der neuen Saison 2012 einen kleinen Bruder zur Seite gestellt - das zerlegbare Tourendreirad Gekko. Baugleich zum Gekko fx, jedoch mit einem teilbaren Rahmen an Stelle des Faltgelenks, überzeugt das agile Trike mit einem günstigen Einsteigerpreis unter 2000,- Euro. Breits vor der eigentlichen Präsentation heimst das Gekko schon den ersten Design-Preis ein. Das durchdachte Konzept, klares Design und höchste Verarbeitungsgüte überzeugten die Experten der Eurobike-Jury. Das Ergebnis: Der Eurobike Award 2012 in Gold für das neue Gekko!

Neu: Tourentrike Gekko

Das neue Gekko überzeugt mit klarer Formsprache und elegant reduziertem Design bei einem sehr ansprechenden Preis. Der teilbare Rahmen ermöglicht ein kompaktes Transportmaß. Nicht einmal einen halben Kubikmeter beträgt das Volumen des zerlegten Tourers; da bleibt genügend Raum für die vielen anderen Dinge, die auf eine Reise mitwollen. Der mindestens ebenso kompakte Preis lässt auch bei der Finanzplanung genügend Platz für weitere Neuanschaffungen. Mit einem Basispreis von gerade einmal 1.890 Euro ist das Gekko derzeit das günstigste Dreirad im HP Velotechnik Baukasten.

Unangetastet auf höchstem Niveau zeigt sich auch bei diesem Rad unser Qualitätsanspruch. HP Velotechnik spendiert dem kleinen Bruder unseres Gekko fx serienmäßig die Zugdichtung SnakeSeal, Hohlkammerfelgen und eine 2-fach Pulverbeschichtung in schillerndem Rot oder Blau. Neben der Basiskonfiguration mit Sram 24 Gang und Avid Scheibenbremsen steht dem Kunden das breite Angebot unseres Baukastens offen. Die Auslieferung des Gekko beginnt im Januar 2012.

HP Velotechnik: Aufstehhilfe

Nichts ist emotionaler, als von einem HP Velotechnik Liegedreirad wieder aufstehen zu müssen. Und weil wir Ihnen die Trennung vom maximalen Fahrspaß so kurz und einfach wie möglich gestalten möchten, gibt es ab November 2011 die neue Aufstehhilfe für fast alle HP Velotechnik Trikes (außer Scorpion fs). Übrigens: Der praktische nachrüstbare Griff erleichtert auch das Einsteigen. Ein praktisch, sinnvolles Zubehör zur Erweiterung der Reha-Tauglickeit unserer Dreiräder. Lieferbar ab Dezember 2011.

Schwalbe Tryker: Der erste Dreiradreifen

Der deutsche Bereifungsspezialist Schwalbe hat zusammen mit HP Velotechnik einen 20 Zoll Reifen speziell für Dreiräder entwickelt. Der 40 mm breite Schwalbe HPV Tryker verbindet hohe Verschleißfestigkeit mit gutem Leichtlauf, präzisen Lenkeigenschaften und alltagstauglichem Pannenschutz. Die 67 epi Karkasse wird abgedeckt vom integrierten RaceGuard-Pannenschutzgürtel und Reflexstreifen. Trotz niedriger 360 g kommt der neue Dreiradspezialist mit einer ECE-R75 Zulassung für E-Bikes. Selbstverständlich wird der Tryker in der nächsten Saison der Standardreifen bei allen HP Velotechnik Trikes sein.

BionX: Zwei neue Elektroantriebe

Auf der Welle des Elektroantriebs schwimmend, baut HP Velotechnik in der neuen Saison das Elektroangebot weiter aus. Somit können künftig alle Kunden, die gerne "unter Strom" stehen, zwischen zwei Systemen wählen. Absolute Performance bietet mit 423 Wh und 40 Nm die 48 Volt Version PL250HT SL bei bis zu 105 km Reichweite. Aber auch das deutlich preiswertere 26 Volt BionX System PL250M mit 25 Nm ermöglicht dem Käufer zuschaltbaren Rückenwind für bis zu 65 km. Beiden Systemen gemeinsam ist die Fahrspaßerhöhung von mindestens 100 %. Lieferbar ab Januar 2012.

Pletscher: Höhenverstellbare Stütze

Mit dem höhenverstellbaren Seitenständer Comp Zoom aus dem Hause Pletscher stehen alle HP Velotechnik-Einspurer künftig noch sicherer, da die Ständerlänge optimal passend zum montierten Reifendurchmesser eingestellt werden kann. Die serienmäßige Anpassung beginnt ab November 2011.

Neue, geschmiedete Radträger für Scorpion

Auch das Scorpion erhält demnächst die neuen Radträger im 1 1/8 Steuerlager-Format. Die geschmiedeten Träger reduzieren das Gewicht des Trikes um mehr als 300 Gramm und bieten eine PostMount-Scheibenbremsaufnahme. Die serienmäßige Anpassung beginnt ab Januar 2012.

April 2011 Neues Faltgelenk für Scorpion fx und Scorpion fs

Das neue, von HP Velotechnik entwickelte Faltgelenk am Scorpion fx und Scorpion fs spart im Vergleich zur vorangegangen Konstruktion 150g Gewicht und verbessert den Bedienkomfort beim Falten maßgeblich. Der jetzt oberhalb des Gelenks befindliche Schnellspannhebel sichert die faltbaren Rahmenteile zusätzlich, nachdem die selbstständig arretierende Faltlasche das Gelenk verriegelt hat.

Neue, geschmiedete Radträger für Scorpion fx

Das Scorpion fx glänzt ab sofort mit Radträgern im 1 1/8 Steuerlager-Format. Die neuen geschmiedeten Träger reduzieren das Gewicht des Trikes um mehr als 300 Gramm und bieten eine PostMount-Scheibenbremsaufnahme.

Oktober 2010 Unser neues faltbares Tourentrike Gekko fx sorgte für Aufsehen bei der Präsentation auf der Fahrradmesse Eurobike (mehr dazu unten in unserer Neuheitenmeldung vom August 2010). Daneben haben wir auf Messe neue Ausstattungsoptionen und Zubehör vorgestellt, mit denen Sie auf dem Rad noch besser voran kommen:

SnakeSeal - Wetterschutz für Bremszüge

Zug Dichtung SnakeSeal für Bremszüge Die innovative Faltenbalg-Dichtung SnakeSeal von HP Velotechnik passt in fast alle handelsüblichen Seilzug-Bremshebel und schützt dort wirkungsvoll vor dem Eindringen von Schmutz und Feuchtigkeit in die Zughülle. Dadurch bleibt das Bremssystem leichtgängig und die Gefahr festfrierender Bremszüge im Winter wird deutlich verringert. Das SnakeSeal Dichtsystem ersetzt die in den meisten Bremshebeln verwendete Einstellschraube zur Seilzugjustage mit Gewinde M10x1. Mehrgewicht: gerade einmal 3 Gramm. HP Velotechnik verbaut die nützliche Dicht-Schlange serienmäßig bei allen Seilzugbremsen. Farbe: Schwarz mit rot eloxiertem Hüllenstop. Mehr Details lesen Sie in der SnakeSeal Anleitung.

Leichter Tretlagerausleger aus Carbon

Liegerad Tretlagerausleger aus Carbon Der neue, edle Tretlagerausleger aus Carbon verbindet eine ansprechende Optik mit geringem Gewicht. Passend für alle Modelle bieten wir den Ausleger im BSA-Standard mit und ohne Umwerferrohr an. Gewichtsersparnis gegenüber der Alu-Version: ca. 170 Gramm (in der Version mit Umwerferrohr).

"Rustbuster" Ketten von KMC

Kette KMC Rustbuster Ab sofort werden alle Räder aus dem Hause HP Velotechnik mit KMC Rustbuster Ketten geliefert. Die neuen Ketten glänzen mit deutlich geringerer Rostanfälligkeit, längerer Dauerhaltbarkeit und versprechen eine hervorragende Schaltperformance.

Bessere Sichtbarkeit: Tagfahrlicht "Licht24" und "LineTec" Rücklicht

Scheinwerfer mit Tagfahrlicht Licht24 und LineTec Rücklicht von Busch&Müller Bei allen Lichtanlagen mit Nabendynamo verwenden wir den neuen Busch & Müller LED-Scheinwerfer Lumotec IQ Fly T mit Tagfahrlicht. Mit elektronischer Standlicht-funktion (kein Akku und keine Batterie erforderlich), Einschaltautomatik bei einsetzender Dämmerung. Ebenfalls neu das Dioden-Rücklicht TOPLIGHT Line plus mit innovativem LineTec-Streifen für ein breiteres Leuchtbild zur besseren Geschwindigkeitsschätzung.

Wachablösung bei den hydraulischen Scheibenbremsen

Scheibenbremse Tektro Auriga In der Fahrradsaison 2011 bieten wir Ihnen neu im Programm die hydraulischen Scheibenbremsen Shimano XT und Tektro Auriga an. Sowohl die Tektro Auriga, einzeln oder gekoppelt, als auch Shimanos XT arbeiten mit wartungsfreundlichen Mineralöl. Die neuen Stopper ersetzen die Magura Disc Komponenten.

Son Edelux und Son Nabendynamo in schwarz

Schweinwerfer SON delux und SON Nabendydnamo 20Rdisc in schwarz Die Oberklasse aus dem Hause Schmidt. Der kompakte Scheinwerfer Edelux mit Standlicht schaltet sensorgesteuert automatisch ein und verblüfft schon bei geringem Tempo mit erstaunlicher Lichtausbeute von bis zu 80 Lux. Die edle Leuchte begeistert in schwarzem, wasserdichtem Metallgehäuse. Auch für unsere Zweiräder verwenden wir zukünftig die schwarz eloxierte Version des Son 20R Disc Dynamos in der Option Son Lichtanlage.

Schwarze Rohloff-Nabe

Rohloff 14 Gang Nabenschaltung schwarz Hinter unserem Son Nabendynamo glänzt nun auch die Rohloff Speedhub in elegantem Schwarz. Die 14-Gang Nabenschaltung ist nun bei allen Modellen farblich auf unsere HP x-light Industrielagernaben und den SON Nabendynamo abgestimmt.

August 2010 Neues Faltdreirad: Gekko fx.

Eigentlich wollten wir Ihnen unser neues, schnell faltbares Tourentrike Gekko fx erst in ein paar Tagen auf der Fahrradmesse Eurobike in Friedrichshafen vorstellen. Doch beim Foto-Shooting für unsere Produktneuheiten für 2011 bekamen wir einen überraschenden Besucher - aber sehen sie selbst...

Gekko fx faltbares Liegedreirad Der Blick zeigt revolutionäres: Das Gekko fx ist mit unserer innovativen Falttechnik Dual Flat Fold (D.F.F.). konstruiert. Als weltweit erstes Tadpole-Liegedreirad muss beim Gekko fx zum Falten kein Teil mehr demontiert werden. Alles bleibt am Rad und klappt auf sagenhafte 82x52x83 cm zusammen. Auf den integrierten standfesten Kunststoffpuffern lässt sich der Faltzwerg bequem abstellen. Benötigte Zeit: weniger als 10 Sekunden.

Für einfachen Ein- und Ausstieg sorgen 33 cm Sitzhöhe und der elegant nach vorne gebogene, nah am Sitz positionierte Rahmenquerträger mit winkelverstellbarem Lenker. Natürlich lassen auch die Fahreigenschaften des Gekko fx wie bei allen Trikes von HP Velotechnik nichts zu wünschen übrig. Das neue flinke Liegedreirad begeistert durch sportliches Handling bei maximaler Beschleunigung. Ebenso begeistert der Preis. Für gerade einmal 1.990 Euro bieten wir Ihnen ab Januar 2010 die Basisversion des Faltdreirades Gekko fx in den schillernden Farben Deep Blue und Magma Red an.

Alle Details können Sie schon jetzt im neuen Gekko fx Prospekt lesen, den wir für Sie auf der Download-Seite bereit gestellt haben.

Aktuelle Neuentwicklungen | Neuentwicklungen 2006–2009 | Neuentwicklungen bis 2005

Copyright © 1993-2014 HP Velotechnik OHG (Nutzungsbedingungen und Impressum)
Letzte Änderung: 31.10.2014