Häufige Fragen zu unseren Liegerädern finden Sie auf dieser Webseite auch in unseren Liegerad-FAQ oder in den Betriebsanleitungen. Gerne beantworten wir Ihre darüber hinausgehenden Fragen während der oben angegebenen telefonischen Servicezeit. Für eine ausführliche Beratung und technische Unterstützung finden Sie im Menu „Fachhändler“ schnell einen Ansprechpartner in Ihrer Nähe. Presseanfragen bitte an +49 (0) 61 92 – 97 99 2-283; Lieferanten wählen die +49 (0) 61 92 – 97 99 2-288.

Liegeradsitze von HP Velotechnik

Platz nehmen und auf maximalen Komfort einstellen

Kaum etwas prägt den Charakter eines Liegerads so sehr wie der verwendete Sitz. Wie gut er sich auf Ihre bevorzugte Sitzposition einstellen lässt, entscheidet maßgeblich über Ihren Fahrkomfort. Bei HP Velotechnik finden Sie verschiedene Liegeradsitze für Ihr Liegezweirad oder Trike: einen flach gebauten, passgenau einstellbaren Schalensitz mit ausgesprochen gutem Halt sowie mehrere Arten von Netzsitzen, die von vielen auf Anhieb als sehr bequem empfunden werden und eine ausgezeichnete Belüftung bieten.

Die Netzsitze der Gekko-Serie sind fester Bestandteil des in einem Stück faltbaren Rahmens. Bei unseren einspurigen Liegerädern sowie unseren Scorpion-Trikes haben Sie die freie Wahl: Der Sitz ist als Einzelteil abnehmbar. Damit können Sie diese Liegeradsitze sowohl als Option beim Kauf eines neuen Fahrrads wählen, als auch einzeln kaufen. Nehmen Sie Platz und stellen Sie sich auf maximalen Komfort ein!

Bei allen unseren Liegeradsitzen können Sie den Sitzwinkel stufenlos einstellen und einfach per Schnellspanner fixieren – je nachdem, ob Sie lieber sportlich zurückgelehnt vorankommen oder eher aufrecht den Überblick bewahren möchten. Optional bieten wir einen Anschlag für die definierte Einstellung des Sitzwinkels an. Damit bringen Sie den Sitz zum Beispiel nach dem Transport schnell und präzise wieder in Ihre bevorzugte Position.

Darüber hinaus haben Sie bei jedem unserer Sitze die Möglichkeit, eine Halterung für ein Rücklicht oder einen Wimpel anzubringen sowie Halterungen für Trinkflaschen, wo diese sich nicht am Rahmen befestigen lassen.

BodyLink-Schalensitz

Der BodyLink-Sitz kombiniert eine feste, anatomisch geformte Sitzschale aus glasfaserverstärktem Kunststoff (GfK) mit einer flexibel damit verbundenen, sanft gewölbten Rückenlehne, ebenfalls aus GfK. Dank der besonderen Konstruktion können Sie den BodyLink-Sitz stufenlos in der Länge verstellen und damit die Sitzeinstellung individuell und millimetergenau an Ihrem Körper ausrichten. Für den BodyLink-Sitz erhalten Sie bei uns komfortable Sitzauflagen und Zubehör wie Hüft- und Kopfstützen oder unsere Microbag-Tasche (nicht kompatibel mit Scorpion, Scorpion fs 26, Scorpion fs 26 S-Pedelec; Scorpion fs 26 Enduro nur mit Einschränkungen).

Zum Vergrößern klicken
Zum Vergrößern klicken

ErgoMesh-Netzsitz

Den ErgoMesh-Netzsitz bieten wir in jeweils zwei Größen und Höhen an. Der über Spannriemen an der Rückseite einstellbare waschbare Sitzbezug und ein herausnehmbares, wasserfestes Sitzpolster sorgen für Komfort, eine praktische Tasche mit Reißverschluss und die integrierte Halterung für einen Wimpel gehören zur Standardausstattung. Da die Sitzauflage aus einem Netzgewebe besteht, ist der ErgoMesh-Liegeradsitz ausgesprochen atmungsaktiv und hält den Rücken auch auf langen, anstrengenden Touren trocken.

Ergo Mesh Premium-Netzsitz

Der ErgoMesh Premium-Sitz wurde von Grund auf neu entwickelt und definiert die Kategorie des Liegeradnetzsitzes in bisher nie dagewesener Form. Damit Sie den ErgoMesh Premium individuell anpassen können, lassen sich – erstmals bei einem Liegerad-Netzsitz – Lehne und Sitzfläche unabhängig voneinander verstellen. Zudem setzt der ErgoMesh Premium mit einem 3D-geformten Sitzrahmen, einem hoch atmungsaktiven mehrschichtigen Stützgewebe und unserer patentierten OrthoFlex-Technologie ergonomisch völlig neue Maßstäbe.

+++++ erhältlich ab Ende Januar 2021 +++++

Zum Vergrößern klicken
Zum Vergrößern klicken

Gekko-Netzsitz

Die Sitze der Gekko-Modelle sind fester Bestandteil des innovativen Dual Flat Fold (D.F.F.)-Faltsystems. Angelehnt an die Konstruktionsweise des ErgoMesh-Sitzes sorgt auch hier ein luftdurchlässiger Sitzbezug aus Netzgewebe aktiv für die Belüftung des Rückens, an den er sich mithilfe von Spanngurten anpassen lässt. Durch eine stufenlos verstellbare Rückenlehne lässt sich der bevorzugte Sitzwinkel genau einstellen und per Schnellspanner einfach fixieren. Zur Ausstattung gehören auch hier eine integrierte Tasche mit Reißverschluss sowie die Halterung für einen Wimpel und wie bei allen unseren Sitzen optional eine in Höhe und Winkel einstellbare Kopfstütze.

OrthoFlex-Sitz des Gekko fxs

Der OrthoFlex-Sitz des Gekko fxs ist ebenfalls in den faltbaren Rahmen integriert. Da das Liegerad speziell für Kinder und Jugendliche entwickelt wurde, ist der Sitz extrem variabel und wächst wie das Rad selbst stufenlos mit Ihrem Kind mit. So verändert sich beim Ausziehen und Verlängern des Rahmens automatisch die Sitztiefe. Acht einzeln zu verschiebende Sitzpolster-Elemente erlauben die Anpassung an die spezielle Wirbelsäulenform der kleinen Liegerad-Piloten und geben gleichermaßen komfortablen wie sicheren Halt. Dank eines mitgelieferten Gurtsystems, das je nach therapeutischer Notwendigkeit als Beckengurt oder 4- bzw- 5-Punkt-Gurtausführung genutzt werden kann, sitzt Ihr Kind auch eine Vollbremsung lässig aus.

Zum Vergrößern klicken

Passenden Sitz gefunden? Hier steht noch mehr zur Wahl!

Alle Komponenten und Kombinationen: Mit unserem Online-Konfigurator wählen Sie die Ausstattung für Ihr individuelles Traumrad aus unserem vielseitigen Baukastensystem.