Liegerad Hauptseite Suche Produktwegweiser Kontakt zum Liegeradhersteller
HP Velotechnik Logo des Herstellers von Liegerad, Dreirad und trikes Hier liegen Sie richtig! (auf einem Liegerad oder Liegedreirad von HP Velotechnik)
blauer Balken

Navbar

Produkte: Liegerad und Zubehör Shopping Service Über uns
Portrait
Neuentwicklungen
Pressespiegel
Presse-Service
Stellenanzeigen
Agence Future
Die Website
Nutzungsbed.
Impressum

Kontakt

Konfigurator:
Konfigurator

Schnellsuche:

Folgen Sie uns:
Facebook YouTube Google+


Agence Future Logo

Hauptseite

Die Idee

Reisetagebuch

Warum die Gt?

Pressespiegel

Infoblatt-
download


Agence Future Logo Agence Future Reisetagebuch 3.3: Afrika - Thies und St-Louis


Saint-Louis bei Sonnenuntergang

Wir fuhren die 70 Kilometer von Dakar nach Thies in den Autos zweier Belgier mit, die in Dakar leben. Sie brachten uns zu der Familie von jungen Freunden, die wir schon auf einigen musikalischen N├Ąchten getroffen hatten, auf denen wir uns in Dakar am├╝siert hatten.

Es war der Tag des Tabaski Festes. Als wir ankamen, waren die Schafe bereits geschlachtet worden, und das Essen wurde gerade zubereitet. Kleine Kinder spielten im Hof, und die gr├Â├čeren Kinder sowie die Erwachsenen probierten unsere Fahrr├Ąder aus.

In den Tagen nach der Feier erz├Ąhlten uns der ├Ąlteste Sohn der Familie, Mamadou, und sein bester Freund, Matar, von der Rolle von Kommunikation und IT in ihrem Leben. Sie hatten sich die Basiskenntnisse ├╝ber Computer angeeignet, und Mamadou suchte ├╝ber das Internet nach einer Ehefrau w├Ąhrend Matar einen Traumjob in der Hauptstadt fand, f├╝r den IT Kenntnisse ben├Âtigt wurden.

Mamadou und sein guter Freund Matar

In Saint-Louis wohnten wir bei einer anderen Familie eines jungen Mannes. Mor Diop kennt sich ziemlich gut mit Computern aus. Er hat Videotechnik studiert, und er ist stolz darauf, diese Arbeit an der Universit├Ąt von Dakar auszu├╝ben. Sein Vater hatte sich sehr bem├╝ht, da├č alle seine S├Âhne, und sogar seine T├Âchter, studieren konnten. Einige wurden Maschinenbauer, andere arbeiteten in einem lokalen Gesch├Ąft oder in der Zuckerfabrik landeinw├Ąrts.

Die T├Âchter heirateten und wurden Hausfrauen, aber zumindest konnten sie Franz├Âsisch sprechen, im Gegensatz zu ihren Schw├Ągerinnen (die Ehefrauen der ├Ąlteren Br├╝der), mit denen die Kommunikation f├╝r uns nicht einfach war. Mors Ziel f├╝r die Zukunft ist es, sich in seinem Beruf weiterzubilden und zu spezialisieren, seine Freundin zu heiraten und mit ihr in die Hauptstadt zu ziehen. Sein ├Ąlterer Bruder Arun m├Âchte Gesch├Ąftsmann werden, w├Ąhrend es das Hauptziel einiger seiner j├╝ngeren Br├╝der ist, zum Arbeiten nach Europa zu gehen.

Drei kleine Diops Western Union in Westafrika Mors Vater

Saint-Louis verschaffte uns einen unerwarteten Einblick in internationales Marketing: eines Abends kam ein Lastwagen in der beliebten Nachbarschaft an, wo Mors Familie lebt. Er brachte eine B├╝hne mit, einige Ger├╝ste, Tafeln und Lautsprecher. Musik und ein rappendes Duo schienen f├╝r diesen Abend eine musikalische Party anzuk├╝ndigen. Aber weit gefehlt, es sollte eine Werbeveranstaltung werden.

Das letzte Produkt, das hier angepriesen wurde, war Western Union. In einem kleinen Amateursketch wurden die Vorteile der Geld├╝berweisung in sehr deutlichen Worten erl├Ąutert. Der Schwerpunkt war der, da├č, falls dein gro├čer Bruder in Europa lebt, er dir mit Western Union das Geld f├╝r dein Tabaskischaf senden kann. Du wirst dir einen sch├Ânen, gro├čen Widder kaufen k├Ânnen und mu├čt dich nicht mit einer mageren Ziege begn├╝gen - dank Western Union und deinem Bruder, der hart in Italien arbeitet. Der Abend endete mit einer Masse an Jugendlichen, die rhythmisch in Wolof, der Nationalsprache des Senegal, riefen: WES-TERN U-NI-ON FOR MO-NEY TRANS-FERS. Gutes Material f├╝r Soziologen.

The long roads are windy...

Lesen Sie mehr über Agence Futures Reise durch Afrika:

<< 3.2: Dakar | Index | 3.4: Fouta Torro >>

Copyright © 1993-2017 HP Velotechnik OHG (Nutzungsbedingungen und Impressum)
Letzte Änderung: 20.05.2012