Liegerad Hauptseite Suche Produktwegweiser Kontakt zum Liegeradhersteller
HP Velotechnik Logo des Herstellers von Liegerad, Dreirad und trikes Hier liegen Sie richtig! (auf einem Liegerad oder Liegedreirad von HP Velotechnik)
blauer Balken

Navbar

Produkte: Liegerad und Zubehör
Fahrzeuge
Grasshopper fx
Streetmachine Gte
Speedmachine
Gekko fx 20
Gekko fx 26
Gekko fxs

Scorpion
Scorpion fx
Scorpion fs 20
Scorpion fs 26
Scorpion fs 26 Enduro
Scorpion fs 26 - S-Pedelec
Scorpion plus 20
Scorpion plus 26

Zubehör
Komfort- & Reha-Zubehör
Streamer
AirZound Hupe
Moonbiker

Technik
E-Antriebe
Liegeradsitze

Shopping Service Über uns Kontakt

Konfigurator:
Konfigurator

Schnellsuche:

Folgen Sie uns:
Facebook YouTube Google+


Speedmachine

Hauptseite

Details

Technische
Daten

Pressespiegel

Prospekt-Amforderung

Anleitung

Konfigurator

Preisliste


Prospekt durchblätternProspekt durchblättern
Pressespiegel - aktivRadfahren 6/2002

HP Velotechnik im Spiegel der Medien: Der folgende Text ist ein Ausriss aus der deutschen Zeitschrift aktivRadfahren, Ausgabe 6/2002. Wir empfehlen für die komplette Lektüre das Originalheft beim Verlag anzufordern.

HP Velotechnik Speedmachine

Ein Rad für die sportliche Nutzung im Alltag oder auf der Tour.

Je flacher die Sitzhaltung, um so schneller ist man auf dem Liegerad unterwegs. Dieses Kriterium treibt einige Liegeradsportler, aber auch Hersteller ins Extreme, wobei Fahrzeuge herauskommen, bei denen man kaum freie Sicht nach vorne hat. Grund: Man sieht ständig auf seine pedalierenden Beine. Und sonst nur wenig. Richtig, auf der abgesperrten Rennstrecke macht das sicher kein Problem.

Der in der Liegeradszene als äußerst kompetent angesehene Hersteller HP Velotechnik treibt es bei diesem sportlichen Liegerad nicht so extrem. Da hier die Alltags- und Tourentauglichkeit ein wichtiges Kriterium ist, wurde der Sitzbereich mit 30° (und einem Verstellbereich von +/- 5°) so gewählt, dass es nicht zu einer unangenehmen Überstreckung der Halswirbelsäule kommt (beim Rennrad überstreckt man in tieferer Griffhaltung in die genau entgegengesetzte Richtung). Zusammen mit der Federung ist der Alurahmen zu flotten Tourenfahrten oder dem sportlichen Einsatz auch im Alltag prädestiniert.

Für die optimierte Aerodynamik ist die Überhöhung des Tretlagers gegneüber dem Sitz verantwortlich, die mit 23 cm im üblichen sportlichen Bereich angesiedelt ist. Damit befinden sich die pedalierenden Beine vor der Windaufprallfläche des Oberkörpers. Verbessert wird die Aerodynamik noch einmal mit dem windschnittigen Speedbag. Die Touringversion bietet dabei 60l wettergeschützten Stauraum. Durch das Steuerkopffedersystem ist die Bauweise sehr kompakt und ermöglicht die Kettenführung über dem Vorderrad. So beeinflusst diese in keiner Fahrsituation den Lenkeinschlag.

Copyright © 1993-2017 HP Velotechnik OHG (Nutzungsbedingungen und Impressum)
Letzte Änderung: 20.05.2012