Liegerad Hauptseite Suche Produktwegweiser Kontakt zum Liegeradhersteller
HP Velotechnik Logo des Herstellers von Liegerad, Dreirad und trikes Hier liegen Sie richtig! (auf einem Liegerad oder Liegedreirad von HP Velotechnik)
blauer Balken

Navbar

Produkte: Liegerad und Zubehör
Fahrzeuge
Grasshopper fx
Streetmachine Gte
Speedmachine
Gekko fx 20
Gekko fx 26
Gekko fxs

Scorpion
Scorpion fx
Scorpion fs 20
Scorpion fs 26
Scorpion fs 26 Enduro
Scorpion fs 26 - S-Pedelec
Scorpion plus 20
Scorpion plus 26

Zubehör
Komfort- & Reha-Zubehör
Streamer
AirZound Hupe
Moonbiker

Technik
E-Antriebe
Liegeradsitze

Shopping Service Über uns Kontakt

Konfigurator:
Konfigurator

Schnellsuche:

Folgen Sie uns:
Facebook YouTube Google+


Grasshopper

Hauptseite

Details

Faltvorgang

Technische
Daten

Pressespiegel

Prospekt-Anforderung

Anleitung

Konfigurator

Preisliste


Prospekt durchblätternProspekt durchblättern
Pressespiegel - Radwelt 06/2004

HP Velotechnik im Spiegel der Medien: Der folgende Text ist ein Ausriss aus der Zeitschrift Radwelt, Ausgabe 06/2004. Wir empfehlen für die komplette Lektüre das Originalheft beim Verlag anzufordern.

Liegerad GrassHopper
gesehen & gefahren

HP Velotechnik GrassHopper

Das kleine Grüne

Von Joachim Liertz

Das GrassHopper ist das neueste Modell von HP Velotechnik. Wem aus dem Angebot der Liegeradspezialisten die Speedmachine zu sportlich und die Street Machine zu sehr auf Reise ausgelegt ist, der ist mit dem GrassHopper sehr gut beraten. Der Name ist Programm: Nicht nur die grasgrüne Farbe, beliebige andere RAL-Töne sind aber möglich, sondern vor allem die ausgezeichneten Fahreigenschaften zeichnen das Rad aus. Mit ihm lässt sich flink und sportlich durchs Land fahren. Kompakt und wendig dank 20-Zoll-Hinterrad genießt man kurvige Straßenführungen. Aber auch in der Stadt ist man mit dem GrassHopper gut unterwegs. Gegenüber reinrassigen Rennliegerädern sitzt man auf 54 Zentimetern mit den meisten Autofahrern auf gleicher Höhe. Im Stadtverkehr kann es seine Wendigkeit bereits ausspielen. Aber so richtig ab gehts bei sportlicher Fahrt: Da ist das GrassHopper in seinem Element. Zwei optionale Gepäckträger ermöglichen die Mitnahme von viel Gepäck. Auch hohe Zuladung beeinflusst die Fahreigenschaften kaum.

Komfortabel touren
Je länger eine Fahrt dauert, desto mehr kann das GrassHopper seine zweite große Stärke ausspielen: Es ist enorm komfortabel. Dazu tragen zwei Komponenten bei, zum einen der vielfach verstellbare Sitz, zum anderen die gute Vollfederung. Beim Sitz lässt sich nicht nur die Rückenlänge variieren, sondern auch der Neigungswinkel der Sitzschale und der Rückenlehne sind getrennt verstellbar. Die zweigeteilte Airflow-Auflage hat Luftkanäle, die ein allzu feuchtes Rückenklima vermeiden. Das Tüpfelchen auf dem i ist die kleine Kopfstütze.

Der zweite Komfortgarant ist die hervorragende Federung. Nicht dass man mit ihm gerne Kopfsteinpflasterstrecken fährt, aber selbst auf einer solchen fühlt man sich mit dem GrassHopper wohl.

Vielfältige Variationen
Viele Ausstattungsvarianten stehen zur Auswahl. Statt des neigungsverstellbaren Oberlenkers gibt es eine Untersitz-Anbringung mit indirekter Lenkung. Bei den Schaltungsvarianten weiß besonders die Rohloff 14-Gang Nabenschaltung zu überzeugen. Auch die Lichtanlage mit Standlichtfunktion und SON Nabendynamo begeistert.

GrassHopper Fazit
Das GrassHopper ist ein hervorragend gemachtes Liegerad für sportliche Touren. Dank Sitz und Federung ist es ungemein komfortabel. Eine große Auswahl an Ausstattungsvarianten runden das Bild ab.

Copyright © 1993-2017 HP Velotechnik OHG (Nutzungsbedingungen und Impressum)
Letzte Änderung: 20.05.2012