Liegerad Hauptseite Suche Produktwegweiser Kontakt zum Liegeradhersteller
HP Velotechnik Logo des Herstellers von Liegerad, Dreirad und trikes Hier liegen Sie richtig! (auf einem Liegerad oder Liegedreirad von HP Velotechnik)
blauer Balken

Navbar

Produkte: Liegerad und Zubehör
Fahrzeuge
Grasshopper fx
Streetmachine Gte
Speedmachine
Gekko fx 20
Gekko fx 26
Gekko fxs

Scorpion
Scorpion fx
Scorpion fs 20
Scorpion fs 26
Scorpion fs 26 Enduro
Scorpion fs 26 - S-Pedelec
Scorpion plus 20
Scorpion plus 26

Zubehör
Komfort- & Reha-Zubehör
Streamer
AirZound Hupe
Moonbiker

Technik
E-Antriebe
Liegeradsitze

Shopping Service Über uns Kontakt

Konfigurator:
Konfigurator

Schnellsuche:

Folgen Sie uns:
Facebook YouTube Google+


Grasshopper

Hauptseite

Details

Faltvorgang

Technische
Daten

Pressespiegel

Prospekt-Anforderung

Anleitung

Konfigurator

Preisliste


Prospekt durchblätternProspekt durchblättern
Pressespiegel - aktivRadfahren 04/2004

HP Velotechnik im Spiegel der Medien: Der folgende Text ist ein Ausriss aus der Zeitschrift aktivRadfahren, Ausgabe 04/2004. Wir empfehlen für die komplette Lektüre das Originalheft beim Verlag anzufordern.

Liegerad GrassHopper in aktiv Radfahren 04 2004


Liegerad GrassHopper Details aus aktiv Radfahren 04 2004

Espresso verde
HP Velotechnik "GrassHopper"

Lust aufs Grüne? Mit dem "GrassHopper" sind Ausflüge ein Genuss - ohne Druckstellen am Po, Taubheitsgefühle, schmerzende Bandscheiben oder einen starren Nacken!

Schimmernd steht der "Grasshopper" vor mir: grasgr├╝ne Lackierung , aufger├Ąumte Optik, der Liegesitz sieht bequem aus, kleine Kopfst├╝tze - dieses Touren-Liegerad ist mir auf Anhieb sympathisch. Und wenn man dann ├╝ber das Zentralrohr steigt und Platz nimmt, f├╝hlt man sich auf Anhieb wohl.

Sitzform und -polsterung stimmen, locker liegen die H├Ąnde auf den Griffen des quer unter dem Renner durchlaufenden Unterlenkers. Ein Druck auf das Pedal, der Spa├čflitzer schie├čt los. Mit einigen kraftvollen Kurbelumdrehungen beschleunigt das nur 18,4 kg wiegende Liegerad ungewohnt schnell. Nach wenigen Minuten genie├če ich den offenen Panoramablick in vollen Z├╝gen - gut, dass ich bei HP Velotechnik die Version mit Untenlenker bestellt habe - und lasse mich auf den Mittelstreifen der ruhigen Nebenstra├če zu einem Slalomtanz ein, der ans Surfen oder Wedeln im Pulverschnee erinnert.

Insgesamt bietet der Grasshopper eine gute ├ťbersicht im Verkehr. F├╝r Touren durch die Stadt habe ich den Sitz um f├╝nf Grad aufrechter gestellt und rausche in Autofahrerh├Âhe an PKWs vorbei. In engen Gassen erweist sich der Kurzlieger als agil, sein Wendekreis hat - dank indirekter Lenkung - etwa Feldwegbreite. Auf Landstra├čen erfreut es mit Fahrvergn├╝gen pur. Hier lernt man die Vorz├╝ge des zweigeteilten, auch in der L├Ąnge verstellbaren Sitzes lieben. Sp├╝rbar ist eine seitliche F├╝hrung in H├╝fth├Âhe, sehr angenehm die durch Absenken der Sitznase und der flach gestellten Sitzschale aufgew├Âlbte Lordose-St├╝tze im unteren R├╝cken. Erg├Ąnzt durch eine kleine, aber dick gepolsterte Carbonkopfst├╝tze! Die vom Fahrrad bekannten Druckstellen am Po, taube Weichteile, schmerzende Bandscheiben und einen starren Nacken k├Ânnen Sie hier entspannt vergessen.

Liegerad GrassHopper Details aus aktiv Radfahren 04 2004

Viel Fahrkomfort geht auch vom vollgefederten Fahrwerk des Grasshopper aus. Vorne arbeitet eine sensibel arbeitende 20"-Federgabel, unter mir ein Fahrwerk, dessen Hinterbau von einem DT-Swiss Luftd├Ąmpfer gesteuert wird. Es h├Ąlt mir h├Âchst effektiv Schl├Ąge von Leib und vermittelt ein hohes Ma├č an Fahrsicherheit, da es ├Ąu├čerst wirkungsvoll die Kontrolle und Bodenhaftung verbessert. Sogar wildes Abreiten von 15 cm hohen Bordsteinen und kurze Strecken ├╝ber Kiesbette sind machbar. Auch l├Ąngeres Fahren auf Feldwegen - bei einigen Lieger├Ądern trotz Federung eine Tortour - wird hier zum Genuss. Hier spielt auch der relativ lange Radstand seine Vorz├╝ge aus.

Die Qualit├Ąt einer Fahrradfederung zeigt sich deutlich beim Fahren mit viel Gep├Ąck oder am Berg. Die Hinterradfederung des Grasshoppers ist wie bei seinen HP-Vorl├Ąufern nach dem bew├Ąhrten No-Squat Federungskonzept ausgelegt. Die Kombination eines sehr steifen Hinterbaus mit der ausgefeilten Positionierung des Schwingendrehpunktes, der gro├čen kugelgelagerten Kettenleitrolle und der Federbeinanlenkung verhindern wirkungsvoll das Einfedern durch Antriebskr├Ąfte und unangenehmen Pedalr├╝ckschlag.

W├Ąhrend die Kette nahezu lautlos in seiner Teflonf├╝hrung unter mir vorbeischnurrt, eine Gedanke an den Rahmen: Herzst├╝ck der Grasshoppers ist sein Rahmen aus nahtlos gezogenen Rohren aus einer [Aluminium]-Legierung und eine au├čerordentlich steife Hinterradschwinge. HP Velotechnik verwendet f├╝r den Hinterbau konifizierte Rohre, die je nach Belastung teilweise hoch- oder quer- ovalisiert werden. Die robuste Eingelenkschwinge ist auf einer breiten, einteiligen Achse gelagert. Die gro├čz├╝gig dimensionierte, wartungsfreie Schwingenlagerung besteht aus einer 20 mm starken Aluminium-Achse, die in Teflon-Industriegleitlagerbuchsen spielfrei gehalten wird. Eine gute Wahl, denn langfristig ├╝berstehen die breiten Gleitlager wesentlich h├Âhere Lagerkr├Ąfte als etwa vergleichbar gro├če und wesentlich schwerere Rillenkugellager.

Dämpfer für Waschbrettpisten

F├╝r die Hinterbauanlenkung stehen zwei erprobte Federelemente mit hydraulischer D├Ąmpfung zu Auswahl. Beim Stahlfederd├Ąmpfer DNM DV-22 ist die D├Ąmpfungsrate fest eingestellt. Der Fahrer kann jedoch im Handumdrehen die Federvorspannung einstellen und damit sein Rad an verschiedene Beladungszust├Ąnde anpassen. Mit der Variation der Federh├Ąrte (3 zur Auswahl) kann man das Fahrwerk je nach Vorliebe eher komfortabel oder sportlich hart einstellen.

Das optional erh├Ąltliche Federelement DT-Swiss SSD225 verf├╝gt ├╝ber eine externe Einstellm├Âg- lichkeit f├╝r die ausfedernde D├Ąmpfung. Man kann hier die Feder/D├Ąmpferabstimmung individuell nach pers├Ânlichen Pr├Ąferenzen und Wegbeschaffenheit beeinflussen. Der sehr leichte D├Ąmpfer arbeitet statt mit Stahlfedern mit Luft als Feder. Hier braucht man keine Federn zu wechseln: Mit einer speziellen Luftpumpe l├Ąsst sich die Federkennlinie optimieren. Das ist gut so, da man im Alltag oft nur die Aktentasche dabei hat, im Urlaub aber einen ganzen Haushalt. Daf├╝r gedacht: die neuen HP Velotechnik Bananen-Seitentaschen mit 35 Liter Volumen und w├Ąhrend der Fahrt gut erreichbaren Zefal-Flaschen.

Auch die Komponenten am Testrad ├╝berzeugten: fein dosierbare Scheibenbremsen von Magura, Kombiklickpedale und eine angenehm leicht zu bedienende Sram DualDrive-Schaltung.

Fazit: Sehr empfehlenswert!
Mit dem Grasshopper ist HP Velotechnik ein super Wurf gelungen. Bei diesem Tourenrad stimmt alles: Fahrspa├č und Fahrleistung, Qualit├Ąt, Technik, ergonomisch perfektes Sitzen, Ausstattungen nach Wunsch und pers├Ânliche Beratung. Wer noch nie eine Liegerad gefahren hat, sollte es auf einem Grasshopper versuchen. Er macht Lust auf eine Sprung ins Gr├╝ne!

Copyright © 1993-2017 HP Velotechnik OHG (Nutzungsbedingungen und Impressum)
Letzte Änderung: 20.05.2012