Liegerad Hauptseite Suche Produktwegweiser Kontakt zum Liegeradhersteller
HP Velotechnik Logo des Herstellers von Liegerad, Dreirad und trikes Hier liegen Sie richtig! (auf einem Liegerad oder Liegedreirad von HP Velotechnik)
blauer Balken

Navbar

Produkte: Liegerad und Zubehör
Fahrzeuge
Grasshopper fx
Streetmachine Gte
Speedmachine
Gekko fx 20
Gekko fx 26
Gekko fxs

Scorpion
Scorpion fx
Scorpion fs 20
Scorpion fs 26
Scorpion fs 26 Enduro
Scorpion fs 26 - S-Pedelec
Scorpion plus 20
Scorpion plus 26

Zubehör
Komfort- & Reha-Zubehör
Streamer
AirZound Hupe
Moonbiker

Technik
E-Antriebe
Liegeradsitze

Shopping Service Über uns Kontakt

Konfigurator:
Konfigurator

Schnellsuche:

Folgen Sie uns:
Facebook YouTube Google+


Gekko fx

Hauptseite

Konzept

OrthoFlex-Sitz

Falten

Details

Reha-Optionen

E-Antrieb

Technische
Daten

Prospekt-Anforderung

Konfigurator

Preisliste


Prospekt durchblätternProspekt durchblättern
Gekko fxs - das faltbare mitwachsende Trike

Mit Sicherheit mobil

Wie viele Fahrräder braucht Ihr Kind, bis es erwachsen ist? Die Antwort fällt bei HP VELOTECHNIK ganz einfach aus: Genau eines! Denn beim Gekko fxs wächst das Rad dank des Triple-Vario-Designs für Körpergrößen zwischen 115 und 180 Zentimetern einfach mit.

Einzigartig beim Gekko fxs: Nicht nur der Rahmen lässt sich an gleich zwei Stellen auf die Beinlänge anpassen. Auch in den bequemen OrthoFlex-Netzsitz haben unsere Konstrukteure die nötige Flexibilität durch eine tiefenverstellbare Sitzfläche mit eingebaut. Überall haben wir besonders viel Wert gelegt auf eine einfache Bedienung, schnelles Falten zum Transport sowie die individuelle Kombinierbarkeit mit unserem umfangreichen Spezialzubehör in altersgerechten Größen.

Gekko fxs - das faltbare mitwachsende Trike

Das Gekko fxs steht und fährt sich besonders sicher – auch für wenig geübte Fahrer in schnellen Kurven oder Menschen mit eingeschränktem Gleichgewichtssinn. Die Bauweise als Dreirad mit zwei Vorderrädern und der niedrige Schwerpunkt des Fahrers sorgen speziell beim Bremsen in scharfen Kurven für besonders gute Kippsicherheit. Der stabile Rahmen-Querträger öffnet sich bei diesem Modell auffallend weit nach vorne. Dadurch entsteht zwischen den beiden Vorderrädern viel Platz zum einfachen Einsteigen, auch mit Handicap. Besonderer Vorteil: Ihr Kind kann durch die direkte Sicht auf die zwei Vorderräder die Breite seines Fahrzeugs jederzeit gut einschätzen – sicherer für sich und andere, als dies bei herkömmlichen Reha-Rädern oder einfachen Fahrrädern mit Stützrädern hinten möglich wäre.

Mit diesem Dreirad wird dem Kind trotz Handicap in vielen Fällen die selbstständige Fortbewegung ermöglicht. Gleichzeitig werden die krankengymnastische Behandlung unterstützt und die individuellen Stütz- und Gleichgewichtsreaktionen sowie die Bewegungskoordination trainiert. In der Liegeradposition schont Ihr Kind die Knie beim Pedalieren und kann die Belastung der Muskulatur gezielt dosieren. Die hohe Pedalposition des Gekko fxs über dem Sitz ermöglicht eine effektive Kraftabstützung an der Rückenlehne und verleiht dem Fahrer ganz entspannt eine windschnittige Haltung. Durch die offene Oberkörperposition wird einengender Druck auf den Bauchraum und die Organe vermieden. Stattdessen kann sich die Lunge voll entfalten.

Das Wichtigste für Ihr Kind: Jede Menge Fahrfreude serienmäßig! Ihr Kind kann seinen Aktionsraum vergrößern, räumliche Erfahrungen sammlen sowie Lebensfreude und Selbstwertgefühl vermehren. Der hohe gesundheitliche Nutzen des Liegeradfahrens für Herz-Kreislauf- und Nervensystem beim Training symmetrischer Bewegungen, die wirkungsvolle Entlastung von Wirbelsäule, Armen und Schultergürtelmuskulatur und die effektive physiomotorische Förderung von Heranwachsenden entfalten vor allem dann ihre Vorzüge, wenn das eingesetzte Fahrzeug auch nachhaltig im Alltag mit Begeisterung genutzt wird.

Gekko fxs - das faltbare mitwachsende Trike

Indikationen

Das Gekko fxs kann für die Wiederherstellung der Mobilität bei Gleichgewichts- und Koordinationsstörungen, sowie eingeschränkten natürlichen Bewegungsabläufen eingesetzt werden. Nach Empfehlung des Therapeuten Ihres Kindes sind mögliche Indikationen für das Fahren dieses Dreirades:

Gleichgewichtsstörungen / Schwindel
Gelenkmobilisation z. B. bei Arthrose
Neuromuskuläre Erkrankungen z. B. Zerebralparese oder Muskeldystrophie
Lähmungen z.B. Schlaganfall mit Halbseitenlähmung, Teillähmungen von Arm oder Bein
Muskelaufbau
Rückenschmerzen

Das Gekko fxs sollte immer dann besonders in Erwägung gezogen werden, wenn ein Kind aufgrund seiner besonderen Einschränkungen keine konventionellen Kinderfahrräder, auch nicht mit handelsüblichen Stützrädern, sicher nutzen kann.

Positive Auswirkungen

Förderung der Bewegungskoordination
Verbesserung der Symmetrie der Körperhaltung
Verbesserung der Leistungsfähigkeit / Kondition
Kompensation von Bewegungsarmut
Erlernen und Fördern gezielter Bewegungsabläufe
Kontrakturenprophylaxe
Förderung des allgemeinen Wohlbefindens
Integration und Teilhabe in der Gesellschaft

Der OrthoFlex-Sitz >>


Copyright © 1993-2017 HP Velotechnik OHG (Nutzungsbedingungen und Impressum)
Letzte Änderung: 20.01.2017