HP Velotechnik Logo des Herstellers von Liegerad, Dreirad und trikes Hier liegen Sie richtig! (auf einem Liegerad oder Liegedreirad von HP Velotechnik)
blauer Balken

Produkte: Liegerad und Zubehör Shopping Service Über uns
Portrait
Neuentwicklungen
Pressespiegel
Presse-Service
Stellenanzeigen
Agence Future
Die Website
Nutzungsbed.
Impressum

Kontakt

Konfigurator:
Konfigurator

Liegeradwelten:
Liegeradwelten

Folgen Sie uns:
Facebook YouTube Google+

Neuentwicklungen – Fahrräder und Zubehör

Auf dieser Seite informieren wir Sie über Neuheiten, Verbesserungen und Ideen aus unserer Entwicklungswerkstatt. Unsere Kunden sind jedes Jahr tausende Kilometer in vielen Ländern unterwegs. Aufbauend auf ihren Erfahrungen und Anregungen arbeiten wir jeden Tag daran, Fahrräder und Zubehör noch besser zu machen.

Oktober 2018

NEU: Markantes Design und attraktive Farben bei allen Modellen der Scorpion-Familie

HP Velotechnik - Liegedreirad Scorpion fs 26

Mit dem Modelljahr 2019 hält das neue HP Velotechnik Flash-Design konsequent Einzug in die Scorpion-Familie.

Prägnante Grafikelemente, Protektorflächen und der schwarz eloxierte Ausleger mit gelaserter Längenskala unterstreichen dabei die Dynamik der Fahrzeuge. Das 3D-Badge mit eingelaserter Rahmennummer setzt dabei einen attraktiven Akzent im Sichtbereich des Fahrers.

Gleichzeitig präsentieren sich viele der Modelle mit neuem Farbkonzept. Für mehr Individualität bieten wir auch weiterhin unser Sonderfarbprogramm mit ein oder zwei Sonderfarben nach an.


 

NEU: Shimano STEPS Pedelec-Optionen

HP Velotechnik - E-Bike-Antrieb Shimano STEPS 8000 am Liegerad

Ab Oktober 2018 erweitern wir unser Angebot an Shimano STEPS-Pedelec-Systemen um das Topmodell E8000. Der kraftvolle Tretlagermotor mit seinem Drehmoment von bis zu 70 Nm lässt sich für alle unsere Dreiräder (mit Ausnahme des Scorpion fs 26 S-Pedelecs) als Option ordern. Standardmäßig kombinieren wir das STEPS E8000-System mit einer elektronischen Shimano XT Di2-Kettenschaltung mit 11 Gängen, dem gut ablesbaren E6100-Display und dem neuen 418 Wh-Akku. Für alle, die einen besonders wartungsarmen Antrieb suchen, bieten wir zusätzlich das Shimano STEPS E8000-System mit der mechanischen Rohloff Speedhub 14-Gang Nabenschaltung an.

Auch im Komfortbereich gibt es Neuigkeiten. Ab Februar 2019 verbauen wir das neue Shimano STEPS E5000-System mit SRAM X4-Kettenschaltung oder mit bewährter Nexus Di2 Nabenschaltung mit Automatik. Der neue Motor überzeugt dabei durch eine schlanke Bauform, leisen Lauf und angenehme Leistungsentfaltung (bei 40 Nm).Kombiniert wird das System mit dem neuen 418 Wh-Akku.

Bis es Anfang Februar 2019 soweit ist, liefern wir wie bisher das Shimano STEPS E6002-System mit Nexus Di2 inkl. Automatikfunktion und 2018er 400 Wh- Akku. Dieses System kann auf Wunsch ohne Aufpreis auch mit dem Motorprofil "Light Offroad" geordert werden.


 

NEU: Shimano STEPS Akku nach Wunsch

Die Erweiterung unseres Angebots an STEPS-Systemen schließt auch den Akku mit ein. Ab Oktober bieten wir den neuen 418 Wh Li-Ionen-Akku als Standard und die reichweitestärkeren 504 Wh Version als Option inkl. eines leistungsstärkeren Ladegeräts. Beide Varianten verwenden dabei ein identisches Gehäuse.

Ergänzend dazu bieten wir ab Oktober 2018 für die neuen Shimano STEPS-Systeme unser bewährtes Doppelakku-System. Dabei sorgen die auf beiden Seiten der Trikes montierten Akkus für eine Verdopplung der Reichweite und einen tiefen Fahrzeugschwerpunkt. Dabei wird jeweils der aktive Akku in die mit dem Pedelec-System verbundene Akkuhalterung platziert, während der nicht verwendete Zweitakku sicher in der Transporthalterung auf der anderen Seite des Trikes verbleibt.

Den Zusatzakku bieten wir (unabhängig vom verbauten Akku) zur Reichweitenmaximierung ausschließlich in der 504 Wh-Version an. Das Zweitakkusystem ist sowohl als Option für Neufahrzeuge, als auch als Nachrüstung für zukünftige Fahrzeuge mit den 2019er Akkuvarianten erhältlich. Ein Nachrüstung bei Fahrzeugen mit dem 2017/18er Shimano STEPS 6000/6002-System ist nicht möglich.


 

NEU: GO SwissDrive CanBus-System

Mit spürbaren Verbesserung weiß das GO SwissDrive CanBus-System zu überzeugen, das wir seit Mai beim Scorpion fs 26 S-Pedelec verbauen. Bereits vor dem neuen Modelljahr wurde der Einzug dieser Neuentwicklung auch bei den 25 km/h-Systemen abgeschlossen.

Die wichtigsten Neuerungen sind die völlig überarbeitete Temperatursteuerung, die zu einer höheren Reichweite am Berg führt, sowie der spürbar reduzierte Tretwiderstand bei Überschreiten der maximalen Unterstützungsgeschwindigkeit. Abgerundet wird das System-Update durch eine erhöhte Rekuperationsleistung von bis zu 200 W, die zusammen mit dem neuen Li-Ion-Akku mit einer Kapazität von 636 Wh für ein starkes Plus an Reichweite sorgt.

Mit weiteren Funktionen wird der Nutzungskomfort nochmals erhöht: Die Boost-Funktion sorgt für einen spritzigen Antritt unabhängig von der eingestellten Unterstützungsstufe, und erweiterte Displayfunktionen erleichtern auf Wunsch die Ablesbarkeit durch vergrößerte Darstellung der Fahrwerte.


 

NEU: GO SwissDrive Schaltungsoptionen

Ab Oktober 2018 ersetzt die Sram 30fach-Schaltoption bei allen GO SwissDrive-Pedelec-Systemen die bisherige Shimano XT 27-Gang Option. Mit einer Spreizung von 491% (20"-Hinterrad) bzw. 567% (26"-Hinterrad) sorgt sie für mehr Bergtauglichkeit und feinere Gangabstufung.

Bei allen Drei- und Zweirädern mit Unterlenker wird weiterhin mittels ergonomischen Lenkerendschalthebeln geschaltet, bei Zweirädern mit Obenlenker kommen Triggerschalter zum Einsatz. Optional bieten wir, nach der äußerst erfolgreichen Einführung in diesem Jahr, auch weiterhin das Pinion C1.12 Tretlagergetriebe gegen Aufpreis an.


 

NEU: Option Shimano Nexus Premium

Für das neue Modelljahr bieten wir die einfach zu bedienende Shimano Nexus Premium Nabenschaltung mit 8 Gängen als zusätzliche Schaltungsoption an. Damit tragen wir dem Bedürfnis nach einer wartungsarmen, intuitiven Schaltung nach, die sich mit einer Spreizung von 306% besonders an Nutzer in flacheren Regionen richtet.

Diese Schaltungsoption ist für alle unsere Fahrzeugmodelle (mit Ausnahme des Scorpion fs 26 Enduro und des Scorpion fs 26 S-Pedelecs erhältlich. Beim Gekko fxs ist diese Schaltungsoption bereits in der Basisausstattung enthalten und wird bei der Shimano STEPS-Option als Di2-Version sogar mit Schaltautomatik verbaut.


 

NEU: Einhandbedienung jetzt auch für Sram 30

Für die neue Saison haben wir unser Angebot an Einhandbedienungen weiter ausgebaut. So können Neuräder ab Oktober 2018 auch bei der Schaltungsoption Sram 30 mit den einseitig ausgerichteten Bedienelementen für Schaltung und Bremse ausgerüstet werden.

Unverändert ist die Kombination aus frei wählbarer Schaltungsoption (mit Ausnahme der Basisschaltung Tripleshift 24) mit der mittels Doppelbremshebeladapter montierten gekoppelten Tektro Auriga Twin Scheibenbremse für die Vorderräder und der Avid BB7-Scheibenbremse für das Hinterrad.


 

NEU: AXA-Rahmenschloss mit optionaler Kette

Ab Oktober 2018 bieten wir ein praktisches Sicherungssystem für alle unsere Dreiräder an (Serienausstattung beim Scorpion fs 26 S-Pedelec). Das zuverlässige AXA-Rahmenschloss ist dabei als Option bei Neurädern, aber auch zur Nachrüstung an bestehenden Fahrzeugen erhältlich. Zusätzliche Sicherheit bietet die mit dem Rahmenschloss kombinierbare AXA-Kette in Schlaufenausstattung. Die 100 cm leichte Kette passt auch in unsere praktische Microbag für den BodyLink-Sitz.


Juli 2018

Gekko 26 – Trikeeinstieg leicht gemacht!

HP Velotechnik - Günstiges Liege-Trike Gekko 26

Nach dem Motto "keep it simple" richtet sich das Gekko 26 besonders an Kunden, die einen qualitativ hochwertigen Einstieg in die Dreiradwelt suchen, bislang aber durch die auf den ersten Blick verwirrende Optionsvielfalt und die daraus resultierende Preisgestaltung abgeschreckt wurden.

Das in leuchtendem Lime green erhältliche, nicht faltbare Gekko 26 mit schnellem 26"-Hinterrad startet mit einem attraktiven Basisverkaufspreis von 1.990 € (UVP). Gleichzeitig macht es sich mit seiner funktionellen Ausstattung, dem einstellbaren Netzsitz und einem Alurahmen mit 10-jähriger Garantie auf, auch sorgfältig abwägende Umsteiger zu überzeugen. Durch die höchste Sitzposition in der Gekko-Familie, der moderaten Tretlagerhöhe und dem anerkannt guten Fahrverhalten erleichtert das Gekko 26 den erfolgreichen Dreirad-Einstieg.

Anders als unsere frei konfigurierbaren Modelle verfügt das neue Gekko 26 über eine fixe Ausstattung auf Basis einer Sram X4 24-Gang-Kettenschaltung mit Drehgriffschaltern, hydraulischen Shimano Scheibenbremsen und Laufrädern mit Schwalbe Streetcruiser-Bereifung. Diese Basisausstattung kann natürlich um nachrüstbare Zubehörteile wie z.B.Trikefender, Spiegel, Kopfstütze o. ä. ergänzt werden.


Mai 2018

Schnell unterwegs – das komplette überarbeitete Scorpion fs 26 S-Pedelec

HP Velotechnik Scorpion fs 26 S-Pedelec

Unser Scorpion fs 26 S-Pedelec hat für das aktuelle Modelljahr wichtige Anpassungen erfahren und präsentiert sich jetzt noch mehr als innovatives Fahrzeug, als dies früher der Fall war. Die sichtbarste Veränderung ist die StVZO-konforme Blinkanlage, die bei den hohen Durchschnittsgeschwindigkeiten des Modells für sicheres Anzeigen des Abbiegens sorgt, da die Hand am Lenker bleiben kann.

Einen zusätzlichen Sicherheitsgewinn stellt auch die für S-Pedelecs nun vorgeschriebene Hupe dar, die andere Verkehrsteilnehmer deutlich warnt und auf ein sich näherndes Fahrzeug hinweist – damit wird eine Verwechslung mit einem langsamer fahrenden Fahrrad im Verkehrsalltag unwahrscheinlicher. Und auch die in die Bremsanlage integrierten Schaugläser für den Füllstand der Bremsflüssigkeit sorgen dafür, dass eine Information über den aktuellen Status dieses sicherheitsrelevanten Bauteils jederzeit möglich ist.

Erstmals verbauen wir am Scorpion fs 26 S-Pedelec ein AXA-Rahmenschloss, das für einen Basis Diebstahlschutz sorgt – kombinierbar übrigens mit der optional erhältlichen AXA-Kette im Schlaufendesign


August 2017

Schaltungsoption Pinion C1.12 für alle Radmodelle

HP Velotechnik - Ausleger Streetmachine Gte mit Getriebeschaltung Pinion C1.12

"Leicht, kompakt, sorglos" – Pinions C-Linie wird Teil unseres Baukastensystems! Mit der C1.12 Getriebeschaltung als neue Option für alle Einspurer und Dreiräder reagieren wir auf einen viel geäußerten Wunsch. Die gekapselte Schaltung ist der Traum eines jeden Vielfahrers: robust und extrem wartungsarm.

Rahmenkonstruktion und Antriebsstrang mussten zur erfolgreichen Integration neu gedacht werden. Ein eigens entworfener Tretlagerausleger ermöglicht die Aufnahme des Gehäuses. Um die über vier Meter Kette wirkenden Antriebskräfte zu bändigen, nutzen wir ein 46er Kettenblatt sowie ein 36er bzw. 28er Ritzel. Eigens hierfür entwickelt wurde der Kettenspanner. Mit seiner großen Leitrolle sowie der großen Spannrolle sorgt er leichtgängig für einen leisen Lauf der Kette.

Besonderer Clou: Die einzigartige Schaltperformance der Pinion C1.12 lässt sich mit dem bewährten Elektromotor unseres Schweizer Premiumherstellers Go SwissDrive kombinieren. Mit einer Entfaltung von 600% ist die C1.12 in jeder Konfiguration ein idealer Antreiber für die sorgenfreie Fahrt. Und bauartbedingt kann auch im Stand die passende Übersetzung gewählt werden.

Auch bestehende HP Velotechnik Einspurer und Dreiräder können mittels Nachrüstset in den Genuss der smarten Getriebetechnik kommen. Die Auslieferung erfolgt ab November 2017.


 

Sorglos abbiegen dank StVZO-konformer Blinkanlage

HP Velotechnik - Blinker fürs Fahrrad

Mit unserem Blinker-Set "WingBling" bieten wir eine neue Sicherheits- und Komfortoption für alle Dreispurer mit E-Antrieb. Keine Handzeichen mehr, sondern auf Knopfdruck den anderen Verkehrsteilnehmern mitteilen, wohin die Reise geht! Seit Juni 2017 sind StVZO-konforme Fahrtrichtungsanzeiger an bestimmten Fahrradtypen, z. B. unseren Trikes, erlaubt. Die Hände können am Lenker bleiben und sich vollkommen aufs Steuern und Bremsen konzentrieren.

Unsere Blinkeroption ist im Baukasten der Gekkos und Scorpione erhältlich – E-Antrieb vorausgesetzt – und wird zudem als Nachrüstteil angeboten. Für bestehende Pedelec-Systeme oder mit separater Spannungsquelle stehen dabei 6V-, 12V- und 36V-Varianten zur Verfügung – der Einbau erfolgt beim Fachhändler. Die Ausstattungsoption, wie auch die Nachrüstkits, stehen ab November 2017 zur Verfügung.


 

Nachrüstung eines Shimano STEPS E-Antriebs

HP Velotechnik Scorpion Ausleger mit Shimano STEPS-Motor

Nach erfolgreicher Einführung des Shimano STEPS E-Antriebs in unser Baukastenprogramm bieten wir zum neuen Modelljahr zusätzlich einen Nachrüstservice an. Wer sich beim Kauf noch unsicher ist, nutzt die Nachrüstoption, um die Vorzüge des leistungsfähigen Tretlagermotors auch an einem bereits vorhandenen Liegerad zu einem späteren Zeitpunkt zu genießen. Zusätzlich ist das STEPS-System zum Modellwechsel auch mit stärkeren Scheinwerfern kombinierbar (bis zu 140 Lux bei Wahl des B&M IQ-X). Die Nachrüstung erfolgt ausschließlich über HP Velotechnik.


 

Aufladbare Scheinwerfer statt Seitenläufer Busch & Mü:ller Eyro

Ohne Reibungsverluste auch bei Nässe beste Sicht: Per USB aufladbare Scheinwerfer rücken an die Stelle des lang genutzten Seitenläufers. Mit dem Busch & Müller Eyro bieten wir zum Modellwechsel einen kostengünstigen Einstieg in die Beleuchtungswelt. Das moderne Vorderlicht liefert 30 Lux und fügt sich optisch elegant in das Erscheinungsbild ein. Gepaart wird es mit dem sensorgesteuerten Batterierücklicht Toplight Flat S senso, ebenfalls von Busch & Müller. Sicherheit auf hohem Niveau, insbesondere für die dunkle Jahreszeit!


 

Sturmey Archer "Triple Shift" ersetzt die SRAM DD3

Sturmey Archer Tripleshift/24

Die beliebteste Schaltoption unserer Kunden können wir trotz Produktionsstopps der DD3 seitens SRAM weiterhin anbieten. Eine kombinierte Dreigangnabe mit Freilaufkörper bleibt weiterhin Bestandteil unseres Baukastensystems. Mit der Sturmey Archer "Triple Shift" können wir sicherstellen, dass auch zukünftig diese begehrte Schaltungsoption verfügbar ist. Als Basisausstattung mit 24 Gängen ist sie für alle Räder mit SRAM-Drehgriffschaltern erhältlich. Alternativ kann auch eine 27-Gang Version mit Lenkerendschalthebeln gewählt werden.


 

Attraktives Zwei-Farbenspiel ganz nach Wunsch

Kunterbunt oder Understatement? Ab November kann Farbfantasien freier Lauf gelassen werden. Der Großteil unserer Modelle lässt sich auf Wunsch nälich im Zweifarbdesign konfigurieren. Differenziert wird dabei stets zwischen Hauptrahmen und Hinterbau/Ausleger.

Grundlage für das individuelle Farbspiel bietet die RAL Classic Farbpalette (keine Leuchtfarben). Bei Einspurern und Scorpionen können Hinterbau und Ausleger in einer anderen Farbe als der Hauptrahmen erstrahlen.

Hinweis: Das Zweifarbschema ist für unsere Gekko-Modelle bauartbedingt nicht erhältlich.


 

Aufstehhilfen – jetzt auch einzeln HP Velotechnik Aufstehhilfe

Bisher nur als Paar erhältlich, können ab November Aufstehhilfen auch einzeln konfiguriert werden. Dem Einsatzbereich sind keine Grenzen gesetzt: Ob für ihren originären Zweck oder als Montagemöglichkeit für Zubehör oder gar als Kamerastativ – unsere Aufstehhilfen haben sich vielfach bewährt. Als Option und zur Nachrüstung am Dreirad erhältlich.


 

Sichtbarkeit erhöhen mit neuem Wimpel HP Velotechnik Wimpel

Unser Wimpel erstrahlt im neuen Design. Form und Farbe gehen mit der Zeit und bieten besten Schutz im Straßenverkehr. Große Reflexbereiche auf beiden Seiten erhöhen die Sichtbarkeit – die Gefahr, die durch parkende Autos, hoch bewachsene Felder und unaufmerksame Verkehrsteilnehmer droht, wird sichtbar verringert. Als Option oder Einzelteil für alle Liegeradfahrenden ein klares Sicherheitsplus!


 

Gekoppelte Bremsen: Zusätzliche Scheibenbremse am Hinterrad

Alle Dreispurer mit gekoppelten Bremsen erhalten ab November 2017 eine weitere Scheibenbremse am Hinterrad. Eine Avid BB7 ersetzt die bisher an dieser Stelle genutzte Felgenbremse. Um den Ein- und Ausstieg noch komfortabler zu gestalten, kann zusätzlich unser beliebter Rasthebel mit V-Brake gewählt werden. Diese Option ist nun erstmals für alle Bremssysteme an unseren Dreispurern verfügbar.


 

SKS Schutzbleche mit neuen Streben

HP Velotechnik Schutzblech

Das neue Design macht auch vorm Schmutzfänger nicht halt. Elegant, modern und langlebig präsentieren sich unsere neuen SKS Schutzbleche. Komplett in Schwarz gehaltene Unterlaufstreben sorgen für eine optische Aufwertung auch an der unauffälligsten Stelle. Zum Einsatz kommen sie ab sofort am Hinterrad bei Dreispurern sowie an Vorder- und Hinterrädern bei Einspurern.


Aktuelle Neuentwicklungen | Neuentwicklungen 2014–2016 | Neuentwicklungen 2010–2013 | Neuentwicklungen 2006–2009 | Neuentwicklungen bis 2005

Copyright © 1993-2018 HP Velotechnik GmbH & Co. KG (Nutzungsbedingungen und Impressum)
Letzte Änderung: 31.10.2018