Liegerad Hauptseite Suche Produktwegweiser Kontakt zum Liegeradhersteller
HP Velotechnik Logo des Herstellers von Liegerad, Dreirad und trikes Hier liegen Sie richtig! (auf einem Liegerad oder Liegedreirad von HP Velotechnik)
blauer Balken

Navbar

Produkte: Liegerad und Zubehör
Fahrzeuge
Grasshopper fx
Streetmachine Gte
Speedmachine
Gekko fx 20
Gekko fx 26
Gekko fxs

Scorpion
Scorpion fx
Scorpion fs 20
Scorpion fs 26
Scorpion fs 26 Enduro
Scorpion fs 26 - S-Pedelec
Scorpion plus 20
Scorpion plus 26

Zubehör
Komfort- & Reha-Zubehör
Streamer
AirZound Hupe
Moonbiker

Technik
E-Antriebe
Liegeradsitze

Shopping Service Über uns Kontakt

Konfigurator:
Konfigurator

Schnellsuche:

Folgen Sie uns:
Facebook YouTube Google+


Speedmachine

Hauptseite

Details

Technische
Daten

Pressespiegel

Prospekt-Amforderung

Anleitung

Konfigurator

Preisliste


Prospekt durchblätternProspekt durchblättern
Pressespiegel - aktivradfahren Juni 2006

HP Velotechnik im Spiegel der Medien: Der folgende Text ist ein Ausriss aus der Zeitschrift aktivradfahren, Ausgabe Juni 2006. Wir empfehlen für die komplette Lektüre das Originalheft beim Verlag anzufordern.

Test Speedmachine in aktivRadfahren Juni 2006

HP Velotechnik Speedmachine

Eine Neuerung im Programm von HP Velotechnik ist die Speedmachine mit Untenlenkung. Dieses Modell wurde ganz klar f├╝r die Radreise optimiert, w├Ąhrend das Modell mit Obenlenkung ideal f├╝r die sportliche Ausfahrt angelegt ist. Der ,,Ergolenker" wird nicht ohne Grund so von HP bezeichnet. Die Handgelenke sind beim Liegerad schon generell entlastet. Bei der Untenlenkung braucht man auch keine Haltekraft aufzubringen, wie bei einer Obenlenkung. Der Sitz ist vorbildlich an die pers├Ânlichen Vorlieben anpassbar (BodyLink-Sitz) und kann auf Wunsch um eine Kopfst├╝tze erg├Ąnzt werden. Das Gep├Ąck wird ├╝brigens mitgefedert, das f├╝hrt zu einem besseren Fahrverhalten und schont das Material. Die Hinterschwinge ist so konstruiert, dass Treteinfl├╝sse sich nicht auf die Federung auswirken (No-Squat-Design). Die Vorderradfederung ist ein Steuerkopf-Federsystem und erlaubt durch die kompakte Bauweise einen g├╝nstigen Verlauf der Kette. So wird auch ein gro├čer Lenkeinschlag m6glich. ├ťbrigens ist jederzeit eine Umr├╝stung von Oben- auf Untenlenkung m├Âglich und um- gekehrt. Der Rahmen ist n├Ąmlich derselbe.

Copyright © 1993-2017 HP Velotechnik OHG (Nutzungsbedingungen und Impressum)
Letzte Änderung: 20.05.2012