Liegerad Hauptseite Suche Produktwegweiser Kontakt zum Liegeradhersteller
HP Velotechnik Logo des Herstellers von Liegerad, Dreirad und trikes Hier liegen Sie richtig! (auf einem Liegerad oder Liegedreirad von HP Velotechnik)
blauer Balken

Navbar

Produkte: Liegerad und Zubehör
Fahrzeuge
Grasshopper fx
Streetmachine Gte
Speedmachine
Gekko fx 20
Gekko fx 26
Gekko fxs

Scorpion
Scorpion fx
Scorpion fs 20
Scorpion fs 26
Scorpion fs 26 Enduro
Scorpion fs 26 - S-Pedelec
Scorpion plus 20
Scorpion plus 26

Zubehör
Komfort- & Reha-Zubehör
Streamer
AirZound Hupe
Moonbiker

Technik
E-Antriebe
Liegeradsitze

Shopping Service Über uns Kontakt

Konfigurator:
Konfigurator

Schnellsuche:

Folgen Sie uns:
Facebook YouTube Google+

Pressespiegel - Rettungsdienst 08/2003

HP Velotechnik im Spiegel der Medien: Der folgende Text ist ein Ausriss aus der deutschen Zeitschrift Rettungsdienst, Ausgabe 08/2003. Wir empfehlen für die komplette Lektüre das Originalheft beim Verlag anzufordern.

Rettungsdienst Ausgabe 8/03

Liegefahrrad für den Sanitätsdienst

Ein hellelfenbein lackiertes Liegefahrrad mit dem Malteser-Schriftzug auf dem Gepäckkasten und mit einem Malteser-Wimpelchen obendrauf? Das gibt's wirklich.
Es handelt sich dabei um eine zweirädrige, zinkphosphatierte und pulverbeschichtete Stahlrahmenkonstruktion, die als Reise-Liegerad für rund 4.500 Euro unter der Bezeichnung "Street Machine GT" (Gran tourismo) bei der Firma HP Velotechnik GmbH im hessischen Kriftel erhältlich ist.
Eines davon ist beim Malteser-Stadtverband Wesel in Diensten und hat nicht nur einen massiven Werbeeffekt.

In der Basisversion wiegt das Rad rund 16,4 kg und kann mit einem Gewicht von maximal 120 Kilogramm belastet werden - inklusive Fahrer. Dieser darf aber nicht kleiner als 1,64 m und nicht größer als 2,00 m sein, da er sonst nicht auf das Rad passt und damit umkippt. Das Rad hat vorne als Wind- und Wetterschutz eine Streamer-Verkleidung aus transparentem Polycarbonat und hinten eine Gepäckbox, in der das Sanitätsmaterial inklusive AED-Gerät verstaut werden kann.
Zudem befinden sich unten am Rahmen zwei große Satteltaschen. Eingesetzt wird es in erster Linie im Rahmen von Radsportveranstaltungen.
(Bielke)

Rettungsdienst Ausgabe 8/03

Copyright © 1993-2017 HP Velotechnik OHG (Nutzungsbedingungen und Impressum)
Letzte Änderung: 20.05.2012