Liegerad Hauptseite Suche Produktwegweiser Kontakt zum Liegeradhersteller
HP Velotechnik Logo des Herstellers von Liegerad, Dreirad und trikes Hier liegen Sie richtig! (auf einem Liegerad oder Liegedreirad von HP Velotechnik)
blauer Balken

Navbar

Produkte: Liegerad und Zubehör
Fahrzeuge
Grasshopper fx
Streetmachine Gte
Speedmachine
Gekko fx 20
Gekko fx 26
Gekko fxs

Scorpion
Scorpion fx
Scorpion fs 20
Scorpion fs 26
Scorpion fs 26 Enduro
Scorpion fs 26 - S-Pedelec
Scorpion plus 20
Scorpion plus 26

Zubehör
Komfort- & Reha-Zubehör
Streamer
AirZound Hupe
Moonbiker

Technik
E-Antriebe
Liegeradsitze

Shopping Service Über uns Kontakt

Konfigurator:
Konfigurator

Schnellsuche:

Folgen Sie uns:
Facebook YouTube Google+


Scorpion fs

Hauptseite

Fahrwerk

Details

Technische
Daten

Komfort- & Reha-Zubehör

Pressespiegel

Konfigurator

Preisliste


Prospekt durchblätternProspekt durchblättern
Scorpion fs 26 Enduro

Entfaltet viel Fahrfreude

Mit dem Scorpion fs 26 hat HP Velotechnik das erste voll gefederte Speed-Trike mit leichtlaufendem 26 Zoll Hinterrad vorgestellt, das zum Transport ohne Werkzeug flach gefaltet werden kann. Das darauf aufbauende Enduro führt die Philosophie der Krifteler Trike-Spezialisten in eine neue Dimension: Mit Fahrkomfort aus dem Automobilbau zeigen Sie ruppigem Gelände locker das Hinterrad.

Scorpion fs 26 Enduro - in nur 60 Sekunden transportbereit gefaltet

Wesentliche Merkmale der Scorpion-Baureihe sind dabei erhalten geblieben: Mit wenigen Handgriffen falten Sie Ihr Scorpion fs 26 Enduro in einer Minute auf ein platzsparendes Packmaß von 123 × 83 × 62 cm. Werden zusätzlich die Laufräder abgenommen, verringert sich die Abmessung nochmals auf kompakte 93 × 74 × 54 cm. Auch mit montiertem Gepäckträger (nicht am Basismodell, Option für Tourentriker) kann das Scorpion ohne Abnehmen der Laufräder gefaltet werden. Und die Kette? Dreht sich um ihre eigene Achse und bleibt, von den flexiblen Kettenschutzrohren geführt, ansonsten zuverlässig an ihrem Platz.

Das Schönste: Beim Entfalten verwandeln Sie dank dem einzigartigen, selbsttätig arretierendem Faltgelenk von HP Velotechnik Ihre Vorfreude schnell in volle Fahrfreude!

Schwerpunkt Scorpion fs 26 Enduro

Durch den niedrigen Schwerpunkt und den langen Radstand sind mit dem Scorpion fs 26 Enduro sehr sichere Bremsmanöver möglich. Die serienmäßigen Scheibenbremsen erlauben maximale Verzögerung auch bei schlechtem Wetter. Die Vorderräder werden einzeln angesteuert, so dass Sie in Kurven gezielt das innere Rad anbremsen können das ermöglicht Moves und Manöver, die ein Zweirad-MTB glatt verweigern würde. Durch HP Velotechniks ausgefeilte Vorderradaufhängung ergibt sich dabei kein Bremseinfluss in die Lenkung. Auf Wunsch montieren wir mechanisch oder hydraulisch gekoppelte Bremsen mit Einhandbedienung.

  Für maximalen Fahrkomfort sorgt die einstellbare Federung. Unser bewährtes No-Squat-Design verhindert wirkungsvoll das Einfedern durch Antriebseinflüsse sowie unangenehmen Pedalrückschlag. Auf Wunsch federt Ihr Scorpion mit dem leichten Luftfederelement von RockShox. Praktisch: Damit können Sie die Federhärte in einem großen Bereich stufenlos per Luftpumpe wählen. Die hydraulische Dämpfung ist einstellbar zur Anpassung an Temperatur und Fahrkonditionen, eine Blockiermöglichkeit ist inklusive.

BodyLink Sitz Scorpion fs 26 Enduro

Sitzsysteme von HP Velotechnik schaffen an der wichtigsten Schnittstelle zwischen Mensch und Rad eine beispielhaft ergonomische Verbindung. Beim einstellbaren BodyLink-Schalensitz gibt die untere Sitzschale guten Seitenhalt, während die obere Sitzlehne genug Freiheit lässt, damit Sie sich dynamisch in die Kurve lehnen können. Die Polsterung ist aus wasserfestem EVA-Schaum oder mit atmungsaktiver Airflow-Auflage (Schichtsystem) versehen.

Seatwings am Dreirad Scorpion fs 26 Enduro

Die Seatwings geben zusätzlich Seitenhalt und verleihen dem Waldflitzer sein dynamisches Aussehen. Im Microbag für den BodyLink-Sitz sind ihre Papiere, Schlüssel oder der Ersatzschlauch sicher aufbewahrt! Wenn Sie die schlanke Gepäcktasche von den Klettstreifen lösen, wird aus ihr im Handumdrehen eine praktische Hüft-Tasche.

  Luftige Alternative ist der ErgoMesh-Netzsitz. Er verfügt über eine ergonomische Seitenpolsterung für einen guten Seitenhalt beim Dreiradfahren und eine praktische, integrierte Tasche für Kleinteile in der Rückenlehne. Sicherheitsplus: Seitliche Reflexstreifen an den Sitzseiten. Beide Sitze passen auf dieselbe Rahmenaufnahme und können per Schnellspanner in 15 Sekunden abgenommen werden. Das ist auch praktisch beim Abstellen im Regen oder zum Transport im Auto. Mit dem ErgoMesh-Sitz erhalten Sie eine 3 cm höhere Sitzposition als mit dem BodyLink-Sitz, mit dem extra hohen ErgoMesh HS-Sitz sitzen Sie 11 cm höher.

  Eine höhere Sitzposition erleichtert das Ein- und Aussteigen und verbessert die Übersicht, falls Sie doch mal im Stadtverkehr unterwegs sind. Sie verringert jedoch die Kippstabilität in schnellen Kurven – testen Sie bitte Ihre gewünschte Sitz- / Lenker-Kombination bei Ihrem Fachhändler.

  Der komfortable Ergolenker unter dem Sitz entlastet Handgelenke und Nackenmuskulatur. Unsere Lenkgeometrie kombiniert ruhigen Geradeauslauf mit extremer Wendigkeit. Für die Lagerung haben wir gedichtete Industrielager am Lenker gewählt und selbstschmierende Gelenkköpfe an den Spurstangen. Lenkerbreite und Neigung sind verstell- und damit individuell einstellbar!

  Schützt Ihre Kleidung und die Kette: Der Antrieb ist weitgehend abgedeckt. Für minimale Reibung und leisen Lauf sorgen dabei die speziellen Führungsrohre aus langlebigem Kunststoff. Der Tretlagerausleger ist teleskopisch längenverstellbar.

  Praktisch beim Transport: HP Velotechnik hat offene Radträger entwickelt, mit denen die Vorderräder mitsamt Bremsscheiben nach dem Lösen nur einer Schraube einfach abgenommen werden können (Serienausstattung).

Scorpion fs 26 Feststellbremse

Als Feststellbremse bieten wir zum Parken des Rades optional eine V-Brake am Hinterrad an. Die Bedienung erfolgt über einen Daumenrasthebel am Lenker.

  Gepäcktransport ist für Sie auch bei ruppigen Touren eine Option? Kein Problem für Ihren Gelände-Scorpion. Wir montieren unseren eigens für die Scorpion fs 26-Baureihe entwickelten Gepäckträger – und die Last am Hinterrad fährt voll gefedert mit. Das ermöglicht agiles Federverhalten und schont Ihr Material. Der stabile Anbau für bis zu 25 kg Zuladung wurde für die hohen Seitenkräfte beim Dreiradfahren optimiert. Er hat eine abgesenkte Abhängeebene aus 14 mm Rohr für einen niedrigen Packtaschen-Schwerpunkt. Tiefe Seitenbügel bieten sicheren Halt für Behälter.

  Aber auch im Alltag macht unser Outdoor-Spaßgerät eine gute Figur. Optimal für den Kindertransport oder Schwerlast-Fahrten: Der Scorpion zieht Mehrspur-Anhänger bis 40 kg. Seit vielen Jahren hat sich eine Weber-Kupplung bewährt mit einem von uns entwickelten Adapterblech, so dass Sie auch mit montiertem Gepäckträger Anhänger ziehen können. Und wenn Sie die breiten, grobstolligen Reifen durch Pneus mit maximal 50 mm Breite ersetzen, können Sie Ihr Enduro auch mit Schutzblechen aus dem Scorpion fs 26-Baukasten nachrüsten.

Weitere, hochauflösende Bilder des Scorpion fs 26 Enduro finden Sie in unserem Presseservice-Downloadbereich.


Technische Daten >>

Copyright © 1993-2017 HP Velotechnik OHG (Nutzungsbedingungen und Impressum)
Letzte Änderung: 20.11.2017